Yakuza 6 – ‚Geschichten des Drachen: Die Legende von Kazuma Kiryu‘ als Live Action-Serie erschienen

Um euch auf den bevorstehenden Release von ‚Yakuza 6‘ einzustimmen, zeigt SEGA heute eine dreiteilige Live Action-Serie ‚Geschichten des Drachen: Die Legende von Kazuma Kiryu‘, in der die Legende des “Drachen von Dojima“ erwacht.

Die markanten Kurzfilme, in Zusammenarbeit mit Liquid Advertising und Regisseur Christopher Erwing entstanden, wurden alle in Tokyo, Japan gedreht. Sie konzentrieren sich darauf, die Legende des Drachen von Dojima aus den Perspektiven dreier Menschen zu erzählen, deren Leben sich unter dem Einfluss von Kiryu und seiner kompromisslosen, moralischen Lebensweise grundlegend änderten als ihre eigenen Drachen erwachten.

Jede Folge der Serie wird dabei von Nebengeschichten aus der Yakuza-Serie inspiriert – „Der Rausschmeißer“ und „Der verlorene Sohn“ aus Yakuza Kiwami und „Die andere Haruka“ aus Yakuza 5. Die Personen treten mehrere Jahre nach ihrem schicksalhaften ersten Aufeinandertreffen mit Kiryu wieder auf und wir können hautnah erleben, wie sich ihr Leben in all der Zeit geändert hat. Ob alteingesessener Fan der Serie oder gerade eben erst die Legenden Kiryu’s entdeckt, werden Spieler ehrfürchtigen Respekt vor dem Drachen von Dojima haben, nachdem sie diese Geschichten kennengelernt haben.

„Der Rausschmeißer“

„Die andere Haruka“

„Der verlorene Sohn“