Massig Details & neue Bilder zu GTA V aus der GameInformer

Nach ersten Infohäppchen zu GTA V schüttet die GameInformer nun erstmals umfangreiche Details zum Spiel aus, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Seit heute Abend ist bekannt, dass es insgesamt drei Hauptcharaktere geben wird – Michael, Trevor und Frankie, zwischen denen man jederzeit hin und her wechseln kann. Der Wechsel funktioniert ähnlich einer Google Earth Ansicht, mit hinein und heraus zoomen. Hat man den Charakter gewechselt, verfolgen die anderen beiden selbstständig ihren Weg weiter. So kann es vorkommen, dass man bei einem Wechsel zu diesen, vor völlig unerwartete Situationen gestellt wird. Ihr arbeitet aber auch im Team zusammen, bei dem der Wechsel zwischen allen drei deutlich schneller funktioniert.

Jeder Charakter hat spezielle Fähigkeiten, eine eigene Persönlichkeit und Hobbys, sowie eine eigene Hintergrundgeschichte. Michael ist zum Beispiel ein ehemaliger Bankräuber, der sich nach einem Deal mit dem FBI nun in einem Zeugenschutzprogramm befindet und ein offenbar schönes Leben führt. Dennoch geht ihm langsam das Geld aus, was ihn dazu “nötigt” ins Spiel zurückzukehren. Trevor ist ein Berufsverbrecher, Anfang 40, Drogenabhängig und sehr aggressiv und reizbar eingestellt. Franklyn ist Mitte 20 und arbeitet in einem Luxusautohaus. Er verkauft Autos an diejenigen, die sie sich eigentlich nicht leisten können und treibt dann später das Geld ein. Man wird die Familie von Michael kennenlernen, sowie die verrückten Freunde von Frankie. Dafür soll es weniger Nebendarsteller geben als zuvor, weshalb man mehr mit seinem Freundeskreis interagieren kann. Die Charaktere lassen sich bis auf das Wechseln von Kleidung nicht weiter anpassen, da dies eine ziemlich große Herausforderung sei. Auf bekannte Synchronsprecher möchte man diesmal ebenfalls verzichten.

[miniflickr photoset_id=72157631964169656&sortby=date-posted-asc&per_page=50]

Die Spielwelt von GTA V, die Stadt Los Santos ist größer als GTA IV, San Andreas und Red Dead Redemption zusammen und hat auch nichts mehr mit vorherigen Spielen zu tun. Es ist ein völlig neues GTA-Universum, weshalb auch keine früheren Charaktere darin auftauchen werden. Weitere Schauplätze sind die Wüstengegend Blaine County, Vespucci Beach, Berg Mt. Chiliad sowie Strände, Wildnis, Militärbasen, Seenplatten und ein Weinanbaugebiet drumherum. Ihr könnt auch die Unterwasserwelt erforschen, die Ammu-Nation Waffenläden sind wieder mit dabei und generell ist alles sehr viel lebendiger um euch herum. Passanten reagieren abwechslungsreicher, die Interaktionen sind deutlich umfangreicher sowie wurden auch diese mit einem Motion Capture Verfahren aufgenommen. Das In-Game Entertainment ist ebenfalls wieder zurück, so dass man wieder viele Cartoons und anderen Dinge der Unterhaltung erwarten darf.

Die Spielmechnanik in GTA V wurde zum größten Teil komplett neu entworfen, darunter die Fahrzeugphysik, das Schießen, oder das eher zweitrangige Nahkampfsystem im Spiel. Dennoch soll auch dies Spaß machen, wie Rockstar verspricht. Das Missionsdesign soll ebenfalls ineinandergreifen und die Action am Laufen halten, selbst wenn ihr gerade zwischen zwei Charakteren wechselt. Raubt einer zum Beispiel gerade eine Bank aus und ihr wechselt auf den nächsten, kann dieser gerade in eine wilde Schießerei davor verwickelt sein. Aber auch die Teammissionen sind aufeinander abgestimmt, so dass man zum Beispiel bei einer Flucht im Helikopter entweder am Steuer sitzt, hinten mit einen Maschinengewehr feuert oder mit dem Dritten mit einem Präzisionsgewehr hantiert. Es wird auch wieder zahlreiche Freizeitaktivitäten wie Base Jumping, Jet Ski fahren, Golf oder Tennis geben. Nebenmissionen lassen sich diesmal auch deutlich einfacher über die Karte finden. Der Multiplayer Part wird zu einem späteren Zeitpunkt enthüllt.

Generell setzt Rockstar mit GTA V auf ein deutlich dynamischeres Missionsdesign, so dass der Spieler selbst entscheiden kann, was er machen möchte und was nicht. Man kann zum Beispiel auch neben einem Anhalter parken und abwarten was passiert. In der Wüste trefft ihr auf einen offenbar schief gelaufenen Drogendeal und überall liegen Leichen um die Fahrzeugen, welche ihr untersuchen könnt. In der Stadt könnt ihr Geldtransporter und Handtaschenräubern hinterher jagen. Die Story selbst ist eine der Stärksten überhaupt, sagt Rockstar. Dazu hat man viel mit den Cinematic-Mechaniken aus Max Payne 3 gearbeitet.

Es wird diesmal auch deutlich mehr Fahrzeuge sowie Flugzeuge geben, die man nutzen kann, darunter einen Jeep, einen Cheeta Sportwagen, BMX und Mountainbikes, Hubschrauber, ATVs und mehr.

GTA V erscheint im Frühjahr 2013.

Kommentare zu “Massig Details & neue Bilder zu GTA V aus der GameInformer

  1. erdo sagt:

    Klingt ziemlich geil, kann es kaum abwarten, endlich mal wieder ein Spiel wo sich das warten lohnt und viel Abwechslung bietet. :D

  2. xadax sagt:

    Es scheint sich ein wenig an Just Cause zu orientieren (riesige, abwechslungsreiche Welt, Gleitschirm, Kampfjets). Ich liebe Just Cause! :D Wobei ich nicht glaube, dass die Welt soo riesig wird.

  3. Trooper_D5X sagt:

    Obwohl ich GTA bisher nie mochte, vor allem wegen diesem “Ich bin der coolste Hip Hop Gangster auf diesem Planeten”, scheint dies deutlich ansprechender und erwachsener zu sein.

  4. Klischrow sagt:

    Hip Hop Gangster Style gabs ja nur bei San Andreas und gegenüber allen anderen GTAs ist GTA 4 auch viel erwachsener und ernster. Der grandiose Humor ist zwar immer noch überall präsent, aber die Charaktere und die Grundstimmung bei GTA 4 ist mit keinem GTA davor zu vergleichen.

  5. pvpwinner sagt:

    Scheint wohl Richtung GTA San Andreas zu gehen, da bin ich sehr gespannt.

Kommentare geschlossen.