Arcadegeddon für PS5 angekündigt, ab heute im Early Access

Der zweite Überraschungsttitel beim heutigen State of Play war Arcadegeddon von Illfonic (Friday The 13th), das ab heute im Early Access auf PS5 verfügbar ist.

Gilly, der Besitzer einer lokalen Spielhalle, versucht darin sein Geschäft vor einem gesichtslosen Megakonzern zu retten. Dazu nimmt er alle Top-Arcade-Spiele und verbindet sie alle zu einem Superspiel. Leider hackt der Megakonzern Fun Fun Co. das Spiel und injiziert einen Virus. Ihr und eure Freunde müsst nun das Spiel und die letzte Arcade in der Heimatstadt retten.

In diesem sich ständig weiterentwickelnden Multiplayer-Shooter könnt ihr entweder alleine oder mit bis zu drei Freunden spielen, um mehrere Biome und Minispiele zu erkunden, versteckte Truhen zu finden und zahlreiche Feindtypen und Boss-Level zu besiegen.

Es gibt neun verschiedene Gangs, mit denen ihr in der Spielhalle interagieren könnt, jede mit einem einzigartigen Stil und einer Reihe von Herausforderungen, die es zu meistern gilt. Durch das Abschließen von Herausforderungen werden zudem Surge Gauntlet-Fähigkeiten freigeschaltet, die euch dabei helfen, die Feinde der Spielhalle zu besiegen.

RELATED //  Arcadegeddon - Großes Sommer-Update ab heute live

Arcadegeddon sieht sich in erster Linie als kooperatives Multiplayer-Spiel, das eine Mischung aus PVE- und PVP-Erlebnissen bietet, die alle unterschiedlichen Spielgeschwindigkeiten versprechen. Während ihr voranschreitet, könnt ihr zusätzliche Herausforderungen der lokalen „Gangs“ annehme, die in Gilly’s Arcade herumhängen. Diese werden euch nicht nur mehr Street Credits einbringen, sondern euch auch einen Platz in den Bestenlisten sichern.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x