Death Stranding: Director’s Cut erscheint im September, neuer Trailer

Kojima Productions hat beim heutigen State of Play das Release-Datum des Death Stranding: Director’s Cut enthüllt, das am 24. September 2021 erscheint. Ein neuer Trailer gewährt zudem neue Eindrücke.

Im Death Stranding: Director’s Cut stellt ihr euch erneut den Prüfungen von Sam Bridges mit fortgeschrittenen Kämpfen, erkundet neue Schauplätze mit zusätzlichen Missionen und Minispielen, erlebt eine erweiterte Handlung und vieles mehr.

Die neuen Inhalte für den Director’s Cut wurden von Grund auf neu erstellt, mit dem Ziel, neue Inhalte einzuführen, die die Welt von Death Stranding weiter ausbauen und gleichzeitig das zentrale Spielerlebnis verbessern sollten. Dazu gehört auch ein neuer ‚Very Hard‘-Mode und eine Stunde neue Musik.

Dazu gehören auch technische Optimierungen, darunter höhere Auflösung, eine höhere Framerate, eine verbesserte Beleuchtung, DualSense Support, schnellere Ladezeiten und 3D Audio & Co., die man auf dem PlayStation Blog kurz zusammenfasst:

  • Erlebt Umgebungseffekte mit dem haptischen Feedback des DualSense Wireless-Controllers.
  • Taucht mit den perfekt abgestimmten Widerständen der adaptiven Trigger tiefer in die Welt von Death Stranding ein.
  • Hört, wie die Soundeffekte mit 3D-Audio zum Leben erwachen (kompatible Kopfhörer erforderlich).
  • Stürzt euch dank der ultraschnellen SSD der PS5-Konsole und nahezu sofortigen Ladezeiten schneller in die Action.
  • Wählt aus zwei Modi für die Darstellung aus – „Priorität Leistung“ mit hochskalierter 4K-Auflösung und bis zu 60 FPS oder „Priorität Qualität“ mit nativen 4K – beide mit Unterstützung für Ultra-Breitbild und HDR.

Über Death Stranding

In Death Stranding wurde die Erde vom sogenannten Gestrandeten Tod heimgesucht. Er beschreibt eine Reihe von mysteriösen Explosionen, übernatürlichen Ereignissen und dem Erscheinen von Wesen aus einer anderen Welt, die Zerstörung und Tod bringen. Es liegt nun am Protagonisten Sam Porter Bridges (dargestellt von Norman Reedus), die Erde vor dem Aussterben zu bewahren.

RELATED //  PS5 Game Trials zu Death Stranding & Sackboy: A Big Adventure & Biomutant verfügbar

Der Death Stranding: Director’s Cut ist ab dem 24. September für PlayStation 5 erhältlich. Ein kostenloses Upgrade gibt es hier ebenfalls falls nicht, das ähnlich verläuft, wie bei Ghost of Tsushima, egal welche Version man besitzt. Das Upgrade kostet in dem Fall 9,99 EUR, während der Neukauf des Spiels mit 49,99 EUR zu Buche schlägt.

2
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x