Assassin’s Creed Ragnarok – Weitere Gerüchte zum Setting, der Spielwelt & mehr (Update)

Seit Tagen sorgt das neue Assassin’s Creed-Spiel wieder für jede Menge Gerüchte, das womöglich auf den Namen ‚Ragnarok‘ getauft wurde. Nach diversen Händlereinträgen zum Spiel, an denen es allerdings berechtigte Zweifel gibt, sorgt jetzt ein vermeintlicher Leak im 4Chan-Forum für Aufmerksamkeit.

Darin beruft man sich auf direkte Entwicklerquellen, die behaupten, dass Assassin’s Creed Ragnarok auf dem PS5 Reveal Event im Februar gezeigt wird, das allerdings auch noch unbestätigt ist. Demnach soll das Spiel als Cross-Gen Titel erscheinen, mit einem Initial-Release auf der PS4 und Xbox One am 29. September 2020.

KoO-Op Missionen, Klassen und Raids

Zum Inhalt heißt es, dass es diesmal KoOp-Sessions für bis zu 4 Spieler geben soll, während sich der Protagonist Jora nennt, der wahlweise als Mann oder Frau gespielt werden kann. Über den KoOp-Modus können dann drei weitere Spieler pro Session dazu stoßen.

Gemäß dem nordischen Setting soll Assassin’s Creed Ragnarok im nördlichen Europa spielen, mit einer riesigen Karte zum Erkunden. Auch Paris soll wohl als Schauplatz dabei sein. Die RPG-Mechaniken werden weiter vertieft, etwa mit verschiedenen Klassen und einem Reputations-System, das unter anderem über die Nebenaufgaben in der Spielwelt gesteuert wird. Auch von Raids in Städten und Festungen ist hier die Rede, einem verbessertem Kampfsystem, spezielle Fähigkeiten für die unterschiedlichen Waffen, einem optimierten Parcour- und Stealth-System, einem verbessertem Level-Aufstieg und vieles mehr.

Weitere Details, darunter auch potenzielle Story-Spoiler, lassen sich direkt auf Reddit nachlesen. Wie so oft muss man aber auch diese noch mit Vorsicht genießen, zumal 4Chan nicht gerade für seine Glaubwürdigkeit bekannt ist.

Update: Laut dem bekannten Insider und Analyst ‚ZhugeEx‚ seien alle kürzlichen Gerüchte zu Assassin’s Creed Ragnarok falsch, nicht einmal der Name soll hier zutreffen. Zwar würden allgemeine Dinge zutreffen, der Großteil zum Inhalt des Spiel stimme so aber nicht.

„Alle neuen AC-Leaks waren bisher falsch. Es heißt nicht einmal Ragnarok. Sicher, einige Details stimmen, wie verbesserter Kampf oder was auch immer. aber im Allgemeinen sind sie nicht so genau.“

Somit heißt es auch hier weiter abzuwarten, was sich hinter dem Spiel verbirgt.