Battlefield 2042 – Season One erst im März 2022?

Bereits im November hatte DICE mitgeteilt, dass man mit der Season One in Battlefield 2042 erst 2022 starten wird. Wann genau verriet man jedoch nicht.

Dataminer sind hier nun etwas schneller und glauben Hinweise auf den Start im März 2022 gefunden zu haben. Genauer gesagt fand man Hinweise auf 12 Pre-Season Wochen, was suggeriert, dass die Season One nicht vor März 2022 verfügbar sein dürfte. Das sind jedoch nur Vermutungen, die erst noch bestätigt werden müssen, zumal diese Pre-Season durchaus optional erscheinen.

Neues Szenario in Kanada?

Ferner geht man davon aus, dass die Season One eine neue Karte mit sich bringt, die derzeit noch unter dem Arbeitstitel ‚Ridge‚ läuft. Dazu wird auch ein neues Szenario beschrieben, bei dem seismische Aktivitäten eine kanadische US-Basis und die umliegenden Gebiete beschädigt haben. Die Russen glauben daraufhin, dass es sich hierbei um eine militärische Waffe handelt, die eigene Truppen nach Kanada entsenden, um diese zu sichern.

Bis es soweit ist, möchte man wöchentliche Missionen, Herausforderungen, Limited Time Modes und mehr anbieten. Dazu kommentierte man im November:

„Der Launch ist nur der Anfang. Wir verfolgen einen neuen Ansatz für den Live-Service und setzen uns nicht nur für neue Inhalte ein, sondern haben uns zum Ziel gesetzt, das Battlefield-Erlebnis durch Saisons zu verbessern, die die Welt von Battlefield 2042 weiterentwickeln werden.“

Insgesamt soll man im ersten Jahr vier Saisons mit vier Battle Passes erwarten können, einschließlich vier neuen Spezialisten und neuen Schauplätzen. Zudem beabsichtigt man, Updates für Battlefield-Portal bereitzustellen, die Spielern mehr Möglichkeiten bieten, neue Battlefield-Erfahrungen zu erstellen und mit der Welt zu teilen.

RELATED //  Battlefield 2042 - Portal-Server Locations & 120fps auf PS5 geplant?

Eindrücke zu Battlefield 2042 gibt es ergänzend in unserem kürzlichen Review zum Shooter.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x