Bee Simulator auf 2019 verschoben, dafür mehr Features versprochen

Die VARSAV Game Studios haben nach der Ankündigung ihres ‚Bee Simulator‚ im August nun kurzfristig beschlossen, den Titel auf Anfang 2019 zu verschieben. Dafür gibt es aber auch mehr Features.

Diese Entscheidung basiert vor allem auf dem überwältigendem Feedback der Spieler, dessen Erwartungen man mit einem größerem Umfang erfüllen möchte.

Łukasz Rosiński, VARSAV Game Studios Creative Director, kommentierte dazu:

„Viele positive Reaktionen lassen uns glauben, dass wir mit der Wahl einer Honigbiene die Hauptfigur unseres ersten Spiels genau richtig lagen. Bienen und ihre große Rolle in unserem Ökosystem, die vorherrschenden Gewohnheiten im Bienenstock und die Probleme, die sie bedrohen, waren eine sehr starke Basis für die Schaffung des Bee Simulator. Gleichzeitig waren wir gezwungen, den Erwartungen einer größeren Gruppe von Nutzern – Mainstream-Spielern – gerecht zu werden. Wir haben viele Kommentare erhalten, in denen detailliert beschrieben wird, welche Funktionen sie in unserem Spiel sehen möchten. Um diese Erwartungen zu erfüllen, haben wir beschlossen, unseren Zeitplan zu ändern und den Start von Bee Simulator um einige Monate zu verschieben. Wir möchten euch für jede Idee danken, die wir erhalten haben und möchten euch empfehlen, unsere Social-Media-Plattformen zu besuchen, auf denen wir das Ergebnis unserer Zusammenarbeit mit den Spielern vorstellen. „

Zu den geplanten neuen Features gehören nun noch mehr Spielmodi, die auch für Kinder geeignet sind, ein neues Combat-System, mehr Gegner, eine Überarbeitung des Bee Dance, komplexere Rennen und mehr Karten, speziell für den KoOp-Modus.

Der Bee Simulator erscheint nun Anfang 2019.