Call of Duty: Black Ops 4 – Custom Games, Reaper-Charakter & Patch 1.10 verfügbar

Entwickler Treyarch plant in dieser Woche ein neues Update für ‚Call of Duty: Black Ops 4‘, mit dem die Option für Custom Games im Blackout-Spielmodus einführt.

Die Custom-Games sind dann für alle Match-Typen verfügbar, inkl. Solos, Duos oder und Quads. Auch sind weiterhin 100 Spieler am Start, während sich jedoch nur maximal 11 Freunde einladen lassen. Dafür sind die vollständigen Charakter-Anpassungen mit dabei. Zusätzlich stehen mit dem Update dann auch die Camos im Standard-Spielmodus zur Verfügung, die ihr über das Menü Rüstung anpassen könnt.

Außerdem kehrt mit dem Reaper ein legendärer Charakter zurück, der ausschließlich im Blackout-Modus zur Verfügung stehen wird und über den Black Ops Pass bezogen werden kann. Abschließend bestätigte man einen Half Off Heist

RELATED //  PlayStation Plus im Juli - Das sind die neuen gratis Games

https://twitter.com/CallofDuty/status/1074001139719462915

(Update)

Treyarch hat den entsprechenden Patch 1.10 inzwischen veröffentlicht, sowie noch einmal alle neuen Inhalte auf Twitter aufgelistet, inkl. dem Changelog.

Nuketown Declassified

Zum Wochenende hin hat man außerdem ein neues Declassified-Video veröffentlicht, das sich der legendären Nuketown Map widmet, die sich diesmal in einem winterlichen Thema präsentiert.

Vergesst außerdem nicht, dass es an diesem Wochenende doppelte XP und Merit in Call of Duty: Black Ops 4 gibt.