Call of Duty: Black Ops Cold War & Warzone Season 4 wird auf der E3 enthüllt

Activision und Treyarch planen die Premiere der Season 4 in Call of Duty: Black Ops Cold War und Warzone in dieser Woche auf der E3.

Erste Eindrücke kann man demnach auf dem Summer Games Fest Kickoff Live Event erwarten, das am Donnerstag um 19 Uhr startet. So jedenfalls die Ankündigung auf Twitter:

Unklar ist, was die Season 4 für die Spieler bereit hält. Blickt man allerdings auf die vorherigen Seasons, dürften wieder massig neue Inhalte auf dem Plan stehen, darunter auch thematische Events und DLC.

In Season 3 fanden so zum Beispiel die Actionhelden Rambo und John McClane den Weg ins Spiel, es gab massig neue und kultige Waffen, neue Operator, neue Karten, und natürlich die legendäre Zombies-Story. Offizielle Details dazu folgen am kommenden Donnerstag.

RELATED //  Call of Duty: Warzone - Neue Pacific-Karte enthüllt

Neuer Mobile Ableger in Arbeit

Am Rande wurde außerdem bekannt, dass ein neuer Mobile-Ableger im Call of Duty-Universum entwickelt wird. Diese entsteht beim neuen In-House Studio und wird als AAA-Mobile Titel beschrieben. Dazu heißt es:

„Unser erstes Projekt ist ein neuer AAA-Mobile-Titel im Call of Duty-Franchise und wir suchen nach großartigen Talenten mit Mobil-, Konsolen- und PC-Hintergrund, die sich für ihre Arbeit begeistern und unsere Überzeugung teilen, was AAA-Erlebnisse auf Mobilgeräten sein können und sollten. Wir freuen uns unglaublich darauf, unsere Teams aufzubauen und mit der Arbeit zu beginnen und Sie einzuladen, mit uns gemeinsam etwas Besonderes zu schaffen.“

Wann das neue Call of Duty Mobile vorgestellt wird, ist derzeit unklar.