Das PS5 UI wird sich grundlegend von der PS4 unterscheiden, sagt Sony

Sony hat sich erstmals offiziell über das neue User Interface der PS5 geäußert, das wohl grundlegend überarbeitet wird. Hiefür gäbe es unterschiedliche Konzepte, die sehr pragmatisch ausfallen.

Das schreibt Matt MacLaurin, VP of UX Design bei PlayStation, in seinem LinkedIn Profil, wonach man bald einen Blick auf das neue UI werfen kann. Dieses sei eine komplette Neugestaltung, dessen Kernfunktion weitestgehend bereinigt wurde, ebenso darf man sich auf viele Neuerungen freuen. MacLaurin spricht dabei von einer „neuen visuellen Sprache“ und sehr „wenigen Pixeln“, die vom alten Interface übrig geblieben sind. Am Ende stünde eine neue Erfahrung und Überarbeitung im ganz großen Stil.

Wenn man bedenkt, wie sehr sich das Konsolen-Design der PS5 geändert, kann man schon erahnen, dass auch die Erfahrung auf der Konsole selbst etwas wirklich Neues sein wird. Microsoft hingegen setzt wohl auf das gleich UI, das man schon auf der Xbox One verwendet, wie aktuelle Berichte behaupten.

Erst vergangene Woche konnte man einen vermeintlichen Blick auf die PS5 Boot-Sequenz werfen, die Sony während des Reveal Events ablaufen ließ. Unklar ist, ob es sich dabei schon um die finale Version handelt.

Sony PlayStation 5
  • Freue dich auf blitzschnelles Laden mit einer ultraschnellen SSD, eine realistischere Spielerfahrung...
  • Nutze die Leistung der speziell entwickelten CPU, GPU und SSD mit integriertem I/O und erlebe, wie...