Days Gone auf PC mit Abstand die beste Version

Heute erschien der Open-World Survival-Blockbuster Days Gone auch für den PC, über dessen Release PlayStation Fans nicht so glücklich sind. Noch immer nimmt man es Sony übel, dass sie zunehmend PlayStation exklusive Spiele woanders veröffentlichen.

Dabei zeigt sich Days Gone hier als mit Abstand technisch beste Version, von der auch Entwickler Sony Bend glaubt, dass der PC das wahre Zuhause für Days Gone sei. Man sei überwältigt von den Reaktionen der Community und wollte unbedingt die bestmögliche Erfahrung für Days Gone abliefern, unabhängig von der Plattform.

Days Gone beeindruckt aus technischer Sicht

In ersten Reviews zur PC-Version wird Days Gone als „beeindruckendes technisches Upgrade“ bezeichnet, das fantastisch läuft und aussieht. Bei Sony Bend sieht man es zudem nicht so eng, dass das Spiel jetzt für den PC erscheint. Schließlich sei man Gamer und das nicht nur auf einer Konsole.

„Ich kann das nicht genug betonen, wir sind Gamer und spielen gerne Spiele und das nicht nur auf einer Konsole,“ so Lead Game Designer Ron Allen. „Ich meine, wir breiten uns aus. Wir spielen alle möglichen Spiele und Days Gone auf dem PC zu haben, ist für jeden in unserem Studio ein äußerst aufregender Deal. Es hat Spaß gemacht, daran zu arbeiten, das ist sicher.“

Für die Zukunft hofft Sony Bend, dass Days Gone auch auf dem PC ein kommerzieller Erfolg wird, da man noch immer eine Fortsetzung produzieren möchte. So endete Days Gone damals mit einer Art Cliffhanger, der viele Theorien nach sich zog. Gerne würde man diese erforschen, heißt es.

RELATED //  Sony Bend: Days Gone-Macher arbeiten "großartigem neuen Konzept"

Ob Sony ebenfalls Interesse an einer Fortsetzung hat, bleibt abzuwarten. Die Fan Petition hat immerhin schon über 100.000 Unterzeichner gefunden, weshalb man durchaus darauf hoffen kann. Unsere Endrücke zu Days Gone gibt es im damaligen Review zum Spiel.