Demon’s Souls – Haptisches Feedback wird ein wesentlicher Teil der Erfahrung

Das Remake von Demon’s Souls, das derzeit von Bluepoint Games entwickelt wird, nutzt ebenfalls die Features des DualSense Controller. Insbesondere das haptische Feedback wird ein wesentlicher Teil der Erfahrung.

Wie Creative Director Gavin Moore hierzu erklärt, könne man das haptische Feedback dazu nutzen, um die Kämpfe härter, dunkler und tödlicher gestalten zu gestalten. Man wird jeden Schlag spüren und die Kräfte der Gegner erleben, heißt es:

„Du wirst die Kraft des Angriffs eines gigantischen Endgegners erleben, während du zur genau im richtigen Moment blockst. Metall trifft auf Metall, wenn deine Gegner deine Angriffe abwehren oder du ihre abwehrst. Dieses zusätzliche sensorische Feedback mittels des Controllers gibt dir die Gewissheit, dass dein Angriff ins Schwarze getroffen hat und deine Abwehrbewegung zur rechten Zeit kam, sodass du schneller und entschlossener reagieren kannst.“

Selbst das einfache Ziehen an einem Hebel wird hier zu einem sensorischen Erlebnis machen und war bis jetzt nie realisierbar. Damit wird es zu einem wesentlichen Bestandteil der Erfahrung und von Demon’s Souls.

„Haptik [ist] ein wesentlicher Bestandteil des Erlebnisses, um den Spieler in die Welt eintauchen zu lassen und das Gameplay zu vertiefen. Durch die Zusammenarbeit von Optik, Akustik und Haptik wird diese neue Generation des Spielerlebnisses zukunftsfähig.“

Demon’s Souls erscheint voraussichtlich um den Launch der PS5 herum.