Digimon Survive auf 2021 verschoben (Update)

Bandai Namco wird es wohl nicht schaffen, dass man in diesem Jahr noch Digimon Survive veröffentlichen wird. Das geht aus einem Statement des Producers hervor.

So werden laut Producer Kazumasa Habu derzeit die internen Entwicklungs-Strukturen überprüft und neu auf Digimon Survive ausgerichtet. Das klingt alles andere als ob der Release unmittelbar bevor stünde. Dennoch entschuldigt man sich dafür, dass die Fans solange warten müssen.

„Ich entschuldige mich dafür, dass ihr euch Gedanken gemacht habt. Wir überprüfen derzeit die Struktur des Entwicklungsteams und richten den Zeitplan für Digimon Survive neu aus. Wir koordinieren mit allen Beteiligten und planen, in naher Zukunft eine Ankündigung zur Situation zu machen. Ich entschuldige mich bei allen, die sich auf das Spiel gefreut haben, aber ich bitte euch, noch eine Weile zu warten. “

Zuletzt hatte man im April zugesichert, dass man Digimon Survive noch in diesem Jahr veröffentlichen wird. Allerdings wäre es nicht das erste Spiel, das sich durch Corona, die Next-Gen Konsolen oder andere Umstände weiter verschiebt.

Wir halten euch auf dem Laufenden, sobald es neue Infos gibt.

Update: Bandai Namco hat Digimon Survive nun offiziell verschoben, das erst 2021 erscheint. Als Grund nennt man die schwierigen Umstände, mit denen aktuell so ziemlich jeder zu kämpfen hat und die auch das Entwicklerteam von Digimon nicht verschonen.