DYING: 1983 – Neue Gameplay-Szenen von der gamescom

Nekcom hat neue Gameplay-Szenen aus ihrem Horrortitel DYING: 1983 veröffentlicht, das im kommenden Winter erscheint.

DYING: 1983 verspricht eine brandneue Geschichte voller seltsamer Elemente, die in einer Welt spielt, welcher der Realität sehr nahe kommt, aber in jeder Hinsicht anders ist. Diesmal verspricht man doppelt so viele Rätsel wie im Vorgänger (DYING: Reborn), es gibt mehr Fallen, mehr Feinde, und das Überleben wird härter denn je.

Vor euch liegen Hunderte von Gegenständen, die auf verschiedene Arten zum Lösen von Rätseln verwendet werden können, was laut Nekcom über 10 Stunden Spielzeit ausmachen wird.

Speziell für PlayStation 5 werden in DYING: 1983 spezifische DualSense-Features entwickelt- Wenn der Spieler beispielsweise den Trank „Sinnesverbesserung“ verwendet, zittert der DualSense leicht, um dieses Feedback wiederzugeben, so dass der Spieler das Gefühl hat, dass sein Tastsinn verbessert wird.#

DYING: 1983 erscheint im kommenden Winter für PS5 und PS4.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x