Dying Light 2 – Wie eure Entscheidungen die Musik bestimmen

In einem neuen Video zu Dying Light 2: Stay Human widmet man sich heute noch einmal dem Soundtrack und wie dieser Hand in Hand mit den Ereignissen im Spiel geht.

In einer Dokumentation schaut man den Komponisten Olivier Derivière (Vampyr, A Plague Tale: Innocence, Life is Strange) bei seiner Arbeit in den Abbey Road Studios und mit dem London Contemporary Orchestra über die Schulter, die aufgrund der Pandemie besonderen Herausforderungen gegenüberstanden.

Darin erfährt man mehr über Derivières Ansatz, seine Vision und Musik in Dying Light 2: Stay Human zum Leben zu erwecken. Dabei läuft der Soundtrack nicht nur als Beiwerk im Hintergrund, sondern fügt sich Dank der Zusammenarbeit mit den Sound-Level-Designern von Techland zu einer sich entwickelnden Einheit mit dem Spiel zusammen, die sich dynamisch verändert, um eure Entscheidungen widerzuspiegeln.

Darüber hinaus gibt es Einblicke in verschiedene Produktionsabläufe, inkl der Soundtrack-Aufnahmen im Remote-Verfahren, das man aufgrund der Pandemie angewendet hat. So wurden Teile des Orchesters in mehreren Standorten der Welt aufgezeichnet, darunter in London, Paris und Los Angeles, um so eine stimmungsvolle Kulisse in Dying Light 2: Stay Human zu erschaffen. Der Soundtrack war ebenfalls Teil der letzten Dying 2 Know-Episode, die ihr noch einmal hier findet.

RELATED //  Dying Light 2 mit 4K, 60fps & Raytracing auf PS5, Free Upgrade bestätigt

Dying Light 2: Stay Human erscheint am 04. Februar 2022.

Dying Light 2 Stay Human Deluxe Edition (Playstation 5)
  • Die Auswirkungen Deiner Entscheidungen haben große Auswirkungen auf ganze Regionen der Stadt
  • Auf Deinem Weg zu einer Person mit großer Macht, stehen Dir alle Wege offen

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x