Dying Light zählt inzwischen 17 Millionen Spieler

Der Erfolg von ‚Dying Light‘ könnte für Entwickler Techland kaum größer sein, das aktuell einen neuen Meilenstein erreicht hat.

So zählt der Zombie-Survival-Titel inzwischen 17 Millionen Spieler, wie man im Official Xbox Magazine nachlesen kann. Ob das auch den verkauften Einheiten des Spiels entspricht, ist nicht klar. Diese lagen zuletzt bei 13 Millionen verkauften Kopien, die sicherlich auch mal mehr als nur einen Spieler gefunden haben dürften.

Zum aktuellen Meilenstein kommentiert Game Designer Tymon Smektała:

„Das erste Dying Light war ein riesiger Erfolg für Techland und wurde von über 17 Millionen Spielern gespielt.“

Indes arbeitet Techland eifrig am Nachfolger Dying Light 2, der im Frühjahr 2020 erscheinen wird. Hier dürfte sich ein ähnlicher, wenn nicht sogar noch größerer Erfolg einstellen. Eindrücke zu Teil 2 gibt es auch noch einmal in unserer gamescom Preview.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x