EAs PGA Tour verspricht eine authentische FedExCup-Erweiterung

EA holt den FedExCup zu EA Sports PGA Tour, die damit eine authentische Erfahrung des prestigeträchtigen Turniers versprechen, wenn der Titel im nächsten Jahr erscheint.

Dann nämlich kehrt der FedExCup einschließlich der Playoffs ins Spiel zurück, mit realistischen Darstellungen aller drei FedExCup-Playoffs-Events und Gastgeberplätze und der Integration der FedExCup-Playoffs in den Karrieremodus. Zudem werden ausgewählte Herausforderungen und eine erhöhte Authentizität der PGA TOUR-Golfer durch reale Golfdaten für das Spiel entwickelt.

„Die PGA TOUR freut sich sehr, dass unsere Fans die FedExCup-Playoffs und ShotLink von CDW bei EA SPORTS PGA TOUR erleben können“, sagt Len Brown, Chief Legal Officer und Executive Vice President für Lizenzen und Merchandising bei der PGA TOUR. „EA SPORTS sorgt für ein authentisches und realistisches Erlebnis, während die Spieler Punkte für ihre Chance auf eine Teilnahme an ihren eigenen virtuellen FedExCup-Playoffs sammeln.“ 

EA

Alle drei Events der FedExCup-Playoffs 2022 werden mit der Veröffentlichung von EA SPORTS PGA TOUR verfügbar sein. Mit dabei sind die Gastgeberplätze der FedEx St. Jude Championship, der BMW Championship und der TOUR Championship – TPC Southwind in Memphis, Tennessee; Wilmington Country Club in Wilmington, Delaware; und East Lake Golf Club in Atlanta, Georgia.

Genau wie bei der realen PGA TOUR-Saison können Spieler im Verlauf des Ingame-Karrieremodus FedExCup-Punkte sammeln, um in die FedExCup-Playoffs einziehen zu können. Am Ende des Jahres erhalten dann die besten Golfer die Chance, den FedExCup zu gewinnen.

Im Karrieremodus kehrt außerdem die Korn Ferry Tour zurück, die für zusätzliche Spieltiefe sorgt, weil die Spieler dort ihre Fähigkeiten verbessern können, bevor sie an der PGA TOUR teilnehmen. Die Korn Ferry Tour, die Entwicklungstour der PGA TOUR, wird ein wichtiger Teil der Reise eines Spielers sein, um EA SPORTS PGA TOUR zu meistern.

ShotLink für mehr Realismus

Die Golfer der PGA-Tour werden dazu so realistisch wie nie zuvor dargestellt – mit ShotLink von CDW, dem PGA TOUR-eigenen Echtzeit-Punktesystem. ShotLink verfügt über eine revolutionäre Datenerfassungstechnologie für jeden Schlag jedes Golfers – es misst digitale Informationen von PGA TOUR-Spielern und vergleicht die Daten mit Fans, die das Videospiel spielen.

EA SPORTS PGA TOUR ist damit das erste Golf-Videospiel überhaupt, das ShotLink-Daten in großem Umfang in die Entwicklung des Spiels integriert. Das Ergebnis sind präzise Spielerbewertungen und -fähigkeiten sowie realistische Ingame-Events. Außerdem werden Daten der TrackMan-Vermessungslösung in das Spiel aufgenommen, was zusätzliche Authentizität bringt, weil die Game Designer von EA damit das Gameplay und diverse Werte wie das Club-Tuning perfektionieren können. 

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x