Home News Electronic Arts Quartalsbericht: Umsatz & Gewinn weiter rückläufig, aber gute Absatzzahlen
0

Electronic Arts Quartalsbericht: Umsatz & Gewinn weiter rückläufig, aber gute Absatzzahlen

0

Electronic Arts hat ihren aktuellen Quartalsbericht für den Zeitraum Oktober bis Dezember 2012 vorgelegt, der erneut rückläufige Umsätze und Gewinne ausweist. Dennoch ist ein Aufschwung im Vergleich zum Vorjahr zu erkennen, vor allem bei den Verkaufszahlen.

Demnach erwirtschaftete EA 922 Millionen Dollar Umsatz, was ein leichter Rückgang zum Vorjahreszeitraum bedeutet, wo es noch 1,06 Milliarden Dollar waren. Der Verlust betrug am Ende 45 Millionen Dollar, was jedoch eine deutliche Verbesserung zeigt. Zuvor lag der Verlust bei über 200 Millionen Dollar.

Mit verantwortlich für die noch immer vorhandenen Verluste sind laut CEO John Riccitiello auch Investitionen in die Zukunft. Weiterhin im Aufschwung ist der Mobile- und digitale Markt, die erneut Rekordumsätze einfahren. Das traditionelle Vertriebsmodell hingegen verlor weiter an Boden.

Die erfolgreichsten Titel für EA sind weiterhin FIFA 13, das sich inzwischen über 12 Millionen mal verkauft hat. Battlefield 3 Premium ist ebenfalls sehr beliebt und verzeichnet inzwischen 2,9 Millionen Abonnenten sowie generierte 108 Millionen Dollar Umsatz.

Für die beiden kommenden Spiele Dead Space 3 und Crysis 3 bestätigte man, dass die Vorbestellungen wieder denen der Vorgänger weit voraus sind.