Fall Guys: Ultimate Knockout könnte das neue Rocket League werden

Mit dem neuen PlayStation Plus Line-Up, das ab dem morgigen Dienstag verfügbar ist, gibt es direkt zum Release ein echtes Highlight. Die Rede ist von Fall Guys: Ultimate Knockout von Entwickler Mediatonic und Devolver Digital, die darin sogar das Potenzial eines neuen Rocket League sehen.

Dabei helfen soll unter anderem die kostenlose Verfügbarkeit via PlayStation Plus zum Release, mit der sichergestellt wird, dass die Server von Anfang an gut gefüllt sind. Ein Aspekt, an dem sich der Erfolg oder Misserfolg eines Spiels oftmals entscheidet. Als Vorbild dient hier Rocket League, das damals einen ähnlichen Weg gegangen ist und mittlerweile einen gigantischen Erfolg vorweisen kann.

In einer AMA-Session auf Reddit sagte Mediatonic hierzu:

„Bereits sehr früh hatten wir darüber gesprochen, dass der Start auf PS + ein Traum sei, weil es uns zum Launch eine Menge Spieler gibt und sich die Server wirklich füllen würden. Außerdem bringt es das Spiel auf eine Weise in den Äther, was uns als Premium-Spiel wirklich wichtig war. Natürlich haben wir gesehen, was es für Rocket League getan hat – wir hatten das Gefühl, dass wir dem Multiplayer-Bereich etwas ähnlich Einzigartiges bringen würden, und dass es hoffentlich den gleichen Effekt auf uns haben könnte.

Fall Guys ist ein Mix aus Battle Royale und Takeshi’s Castle. Darin kämpft ihr gegen bizarre Hindernisse, schiebt euch an unbändigen Konkurrenten vorbei und überwindet die unbeugsamen Gesetze der Physik, um sowohl Demütigung als auch Eliminierung zu vermeiden.

Nach dem Start sind zudem jetzt schon massig neue Inhalte geplant, darunter neue Spielmodi, Level und vieles mehr.