Fall Guys: Ultimate Knockout zählt über 10 Millionen Spieler auf PS4

Erst vor wenigen Tagen konnten sich Mediatonic und Devolver Digital über den ersten Erfolg von Fall Guys: Ultimate Knockout auf dem PC freuen, das dort über 2 Millionen Mal verkauft wurde. Noch erfolgreicher schlägt der Battle Royale-Titel auf PlayStation, wie jüngste Zahlen zeigen.

Laut GameStat zählt man hier bereits über 10 Millionen Spieler, basierend auf den Trophäendaten, die mindestens eine Trophäe freigeschaltet haben. Dies dürfte vor allem dem kostenlosen Zugang via PlayStation Plus zu verdanken sein, wo sich Fall Guys: Ultimate Knockout derzeit ohne Extrakosten herunterladen lässt.

Somit ist der Plan von Mediatonic aufgegangen, die mit Fall Guys: Ultimate Knockout dem Beispiel von Rocket League folgen, wie kürzlich dazu kommentiert wurde.

„Bereits sehr früh hatten wir darüber gesprochen, dass der Start auf PS + ein Traum sei, weil es uns zum Launch eine Menge Spieler gibt und sich die Server wirklich füllen würden. Außerdem bringt es das Spiel auf eine Weise in den Äther, was uns als Premium-Spiel wirklich wichtig war. Natürlich haben wir gesehen, was es für Rocket League getan hat – wir hatten das Gefühl, dass wir dem Multiplayer-Bereich etwas ähnlich Einzigartiges bringen würden, und dass es hoffentlich den gleichen Effekt auf uns haben könnte.

Diesen Erfolg möchte man natürlich mit einem entsprechendem Support würdigen, weshalb ab sofort auch das erste Update verfügbar ist, das ein neues Level und weitere Outfits hinzufügt. Auch ein Level-Editor ist laut dem Lead Game Designer im Gespräch, der sich allerdings nicht so leicht realisieren lässt, und falls doch, dieser noch auf sich warten lässt.

Für die anfänglichen Serverprobleme dürfen sich die Spieler zudem auf eine kleine Entschädigung freuen, über die man schon bald mehr verraten wird.