Gamescom 2024 Ticketpreise werden erneut deutlich teurer

Der Ticketshop für die Gamescom 2024 ist geöffnet und zeigt, dass Besucher auch in diesem Jahr wieder mehr abdrücken müssen.

By Mark Tomson Add a Comment
3 Min Read

Der Ticketverkauf für die Gamescom 2024 ist gestartet, mit dem Besucher abermals tief in die Tasche greifen müssen. Gegenüber dem Vorjahr ziehen die Preise erneut an.

Vom 21. bis 25. August 2024 können Besucher der Gamescom das weltweit größte Gaming-Event erleben. Mit der Eröffnung des Ticketshops lassen sich ab sofort Fach- und Privatbesucher-Tickets erwerben. Wie üblich erwartet die Gamescom eine hohe Nachfrage und es gilt das First-Come-First-Served-Prinzip.

Zur Auswahl stehen in diesem Jahr:

  • Tagestickets für Privatbesucher
  • Abendticket für Privatbesucher (Damit ist der Zutritt zur entertainment area sowie den dazugehörigen Bereichen wie cosplay village, retro area, indie area, event arena und vielem mehr ab 16:00 Uhr möglich.)
  • Familienticket (Das Familienticket ist gültig für maximal fünf Personen, davon eine bis zwei Erwachsende und mindestens eins bis maximal drei Kindern im Alter von 7-12 Jahren.)
  • Neu: Wildcards im Ticket-Shop erhältlich (Diese berechtigen Privatbesuchende den Zugang Zutritt zu allen entertainment areas sowie den dazugehörigen Bereichen wie cosplay village, retro area, indie area, campus area und vielen mehr am Fachbesucher- und Medientag, 21.08.2024, ab 13 Uhr.)
  • Drei Tage Business pur: Tickets für Fachbesuchende (Fachbesuchende können für alle Tage der gamescom Tagestickets erstehen. Analog zur Laufzeit der business area (21.-23. August) können Fachbesuchende neben Tages- auch 3-Tages-Karten erwerben.)
  • green tickets (Mit dem optionalen green ticket können alle Besuchenden bei gamescom goes green mitmachen und gemeinsam mit den Veranstaltenden und den Ausstellenden einen Beitrag für den Umwelt- und Klimaschutz leisten.)

Die Preise für Gamescom Tickets starten in diesem Jahr bei 9,50 EUR für den Abendbesuch und enden bei 81,50 EUR für das Familienticket. Das Standard-Tagesticket kostet am Donnerstag, Freitag und Sonntag 29,50 EUR und am Samstag 39 EUR. Damit werden die Tickets im Schnitt um 3 EUR gegenüber dem Vorjahr teurer.

Gamescom Ticketpreise 2024
Gamescom Ticketpreise 2024

Wie üblich wird auch in diesem Jahr Druck gemacht, möglichst früh zuzugreifen und somit seine garantierten Besucher zu bekommen. Mit den steigenden Preisen hat sich in den letzten Jahren aber gezeigt, dass die Gamescom oftmals erst sehr viel später ausverkauft war, wenn überhaupt. Insofern sollte man sich hier keinesfalls „nötigen“ lassen, zumal noch gar nicht klar ist, was die Gamescom in diesem Jahr an Ausstellern zu bieten hat. Sony wird sehr wahrscheinlich wieder nicht dabei sein.

Kritik im letzten Jahr gab es vor allem daran, dass die Gamescom zu einem Influencer- und Streamer-Event wird. Einen Kommentar zum letztjährigen Event gibt es hier nachzulesen. Das ist laut dem Veranstalter auch der langfristige Plan, da die Ausstellungsflächen zunehmend nicht besetzt werden können. Diese Lücken sollen besagte „Promis“ schließen, womit Spiele wie früher weniger in den Fokus rücken. Diese Chance nutzen allerdings die Indie-Entwickler, die sich mehr und mehr auf der Gamescom ausbreiten.

Ist die Gamescom für euch damit noch interessant?

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

TAGGED:
Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments