Gerücht: Death Stranding Extended Edition für PS5 in Arbeit

Kojima Productions könnte an einer Extended Edition von Death Stranding arbeiten, die angeblich für PlayStation 5 und PS4 in Arbeit ist.

Wie Insider im ResetEra-Forum behaupten, soll die Extended Edition um zusätzliche Story-Inhalte erweitert werden. Wer also gerade mit dem Kauf überlegt, sollte sich noch ein bisschen gedulden, heißt es.

„Wenn ihr an Death Stranding interessiert seid, es aber noch nicht gespielt habt, lohnt es sich möglicherweise, ein bisschen zu warten.“

Nähere Details hierzu nennt man nicht, man geht aber davon aus, dass wenn ein Upgrade kommt, es nicht kostenlos für PS5 sein wird, da hierfür neue Story-Inhalte entwickelt wurden. Offiziell ist davon bislang aber nichts und muss daher mit Vorsicht genossen werden.

The Last of Us: Part II – PS5 Upgrade

An anderer Stelle erwähnt die gleiche Quelle das schon länger vermutete PS5 Upgrade für The Last of Us: Part II, von dem man sich sicher sei, dass es kommen wird. Nur wann kann man nicht sagen. Man wäre aber überrascht, wenn es hier kein Upgrade geben wird.

Gleiches kann man wohl auch auf Ghost of Tsushima übertragen. Auch bei dem Sucker Punch Titel rechnet man fest damit, dass dieser noch ein PS5 Upgrade erhalten wird.

RELATED //  Death Stranding: Director's Cut für PlayStation 5 angekündigt

In allen drei Fällen gibt es bislang keinerlei Bestätigung, dass ein PS5 Upgrade oder eine Neuauflage geplant ist. Insofern heißt es hier weiter abwarten.

Update: Besagte Insider bekräftigen jetzt noch einmal, dass die Death Stranding Extended Edition quasi fertig sei und kurz vor der Ankündigung steht. Möglicherweise noch heute, vielleicht aber auch erst in einem Monat. Eine offizielle Bestätigung dafür gibt es bislang jedoch nicht.