Gerücht: Silent Hill, Metal Gear & Castlevania kehren zurück

Heute überschlagen sich die Gerüchte zu Konami mal wieder, auch wenn es bereits Gerüchte zu bestehenden Spekulationen sind, die man zum wiederholten Male aufwärmt.

Demnach plant (via) der Publisher die Rückkehr ins Triple-A Business auf Konsolen und greift dazu zunächst die bekanntesten Marken auf. Neben der Rückkehr von Silent Hill werden diesmal auch Remaster-Neuauflagen zu Metal Gear Solid erwähnte, insbesondere zu Metal Gear Solid 3. Im Raum stehen außerdem Metal Gear Solid 2, Metal Gear Solid 3 und Metal Gear Solid 4, sowie auch die jüngsten Ableger Metal Gear Solid Ground Zeroes und Metal Gear Solid: The Phantom Pain, die noch einmal für PS5 & Co. optimiert werden sollen.

In Bezug auf Metal Gear Solid 3 soll sogar ein ganzes Remake in Planung sein, wobei man hier Bluepoint Games als potenziellen Entwickler vermutet.

Silent Hill und Castlevania?

Auch die Gerüchte zu Silent Hill und Castlevania greift man noch einmal auf, wobei letzteres eine Neuinterpretation des Franchise werden soll. Auch in diesem Fall soll ein externes Studio mit der Produktion beauftragt werden.

RELATED //  Silent Hill - Hinweise in PlayStation Showcase Trailer gefunden

Und Abschließend wird auch noch einmal die Entwicklung eines neuen Silent Hill erwähnt, das bereits seit Monaten spekuliert wird. Hier spricht man von einem Revival, mit dem sich Konami mit größtmöglicher Aufmerksamkeit zurück auf dem Triple-A Parkett feiern lassen möchte. Hier ist erneut die Rede von mehreren Projekten, wie zuvor schon immer wieder erwähnt.

Momentan gibt es für diese Behauptungen jedoch keinerlei Bestätigung, auch wenn es langsam auffällig ist, dass diese Art von Gerüchten nicht klein zu kriegen sind. Am Ende steckt oftmals immer ein bisschen Wahrheit drin, weshalb Fans zumindest schon einmal hoffen dürfen.

Bis dahin muss man es als das nehmen, was es ist, nämlich Gerüchte.

1
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x