Ghost of Tsushima: Director’s Cut – Patch 2.007.000 optimiert PS5 Features

Für den Ghost of Tsushima: Director’s Cut ist jüngst der Patch 2.007.000 erschienen, der sich insbesondere einigen PS5 Features widmet und diese optimiert.

Das betrifft unter anderem das haptische Feedback bei der Schnellreise, dessen Länge angepasst wurde. Weiterhin wurden die PS5 Activities aktualisiert, ebenso ein Bug in der New Game+ Option, bei der manche das Fundoshi-Outfit nicht erhalten haben.

Alle weiteren Änderungen mit dem Update kann man im nachfolgenden Changelog einsehen:

  • Fehlendes Fundoshi-Outfit für einige New Game+-Spieler, die den Zugriff darauf verloren hatten, wiederhergestellt.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem wiederholte Missionen nicht die richtigen Belohnungen gewährten, bis das Spiel neu geladen wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem einige Vorratskisten beim Nachladen des Checkpoints aufgefüllt werden konnten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Lieferung von Vorräten an den Hüttenbauer und das Überspringen der Zwischensequenz immer noch die Vorräte brauchten, das Ziel jedoch nicht erfüllten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spieler nicht über die Spielersuche an laufenden Legends Survival-Matches teilnehmen konnten.
  • Reduzierte Länge des haptischen Feedbacks bei der Schnellreise
  • Einige Probleme im Zusammenhang mit Activity Cards wurden behoben.
  • Ein Problem mit der Sichtbarkeit der Legenden-Bestenlisten wurde behoben.
  • Verschiedene UI-Verbesserungen, Fehlerbehebungen und Absturzkorrekturen.

Der Ghost of Tsushima: Director’s Cut ist ab sofort für PS5 und PS4 erhältlich. Warum der Titel den Namen eigentlich nicht verdient, könnt ihr hier nachlesen.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x