Gran Turismo 7 – Bessere Physik, dynamisches Wetter & Raytracing

Polyphony Digital hat im Zuge der aktuellen Interview mit Gran Turismo-Schöpfer Kazunori Yamauchi weitere Details zu Gran Turismo 7 enthüllt. So kann man sich hier auf eine bessere Physik, dynamisches Wetter, Raytracing und Cross-Gen Support freuen.

Gegenüber GTPlanet heißt es zum Beispiel, dass die Physikmodelle gegenüber Gran Turismo Sport noch einmal und spürbar verbessert wurden.

„In Bezug auf die Physik, ist das natürlich etwas, das wir in den letzten 25 Jahren weiterentwickelt haben. Bei GT7 werden die Spieler feststellen, dass die Präzision zugenommen hat. Ich denke auch, dass man es natürlicher empfinden wird, sogar noch mehr als bei GT Sport.“

GT Planet

Dynamisches Wetter in GT7

Anders als in GT Sport kehrt nun auch wieder das dynamische Wettersystem zurück, das in GT7 in Echtzeit berechnet wird, inkl. dem Einfluss auf die Strecke und das Fahrverhalten. Hierzu sagt Yamauchi:

„Wir haben kein System zum Simulieren der Menge an Gummi, das auf der Strecke bleibt, aber wir haben eine Simulation, wo der Regen einen Wasserspiegel über der Strecke erzeugen würde. Wenn ein Auto darüber fährt, spritzt es zur Seite, und so trocknen die Ideallinien schneller als die anderen Teile der Strecke. Das wird simuliert und wirkt sich mit der Zeit entsprechend auf den Grip der Strecke aus, während die Strecke an verschiedenen Stellen abzutrocknen beginnt. Die Lufttemperatur, die Luftfeuchtigkeit und die Straßenoberflächentemperatur werden ebenfalls von diesen Wetteränderungen beeinflusst.“

Eurogamer

Als echtes Next-Gen Features wurde außerdem noch einmal Raytracing-Support bestätigt, das allerdings nur in den Replays und in der Garage verfügbar sein wird. Darauf müssen PS4-Spieler leider gänzlich verzichten, dafür steht diesen immerhin Cross-Play mit PS5 Usern zur Verfügung.

RELATED //  Gran Turismo 7 x Porsche - Teaser zur Kooperation

Bereits gestern hatten wir darüber berichtet, dass der DualSense Controller in Gran Turismo 7 fast vollständig ein Lenkrad ersetzen kann, so jedenfalls die Meinung von Kazunori Yamauchi. Ob es auch das authentische Renn-Feeling ersetzt, dürfte eher noch zu bezweifeln sein.

Gran Turismo 7 erscheint weltweit am 04. März 2022.

Gran Turismo 7 | Standard Edition [PlayStation 5]
  • Erlebe den kompletten Real Driving Simulator ... seit 25 Jahren in Arbeit
  • Ob Wettkampffahrer, Sammler, Feintuner, Lackierungsdesigner, Fotograf oder Arcade-Fan – hier wird...
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x