Gran Turismo Sport – Patch 1.31 & neue Inhalte verfügbar

Sony und Polyphony Digital haben wie angekündigt ein brandneues Title Update für ‚Gran Turismo Sport‘ veröffentlicht, das auch wieder einige neue Inhalte mit sich bringt.

Neben neuen Fahrzeugen ist ab sofort auch die Südroute des Tokyo Expressway verfügbar, die man wie folgt kommentiert:

„Ein neues „Südroute“-Layout wurde der „Tokyo Expressway“-Stadtstrecke hinzugefügt, die auf dem realen Shuto Expressway in Tokio basiert. Mit einer Zielgeraden, die direkt neben der Hochgeschwindigkeitszugstrecke liegt, S-Kurven für mittlere und hohe Geschwindigkeiten, die abwechselnd nach rechts oder links gehen, und einer Boxenanlage auf einem Parkplatz verfügt diese Strecke über einen ganz anderen Charakter als die zentrale oder die östliche Route. Zusätzlich zum Außenring mit seinen unterschiedlichen Kurven wie Haarnadelkurven und Schikanen gibt es auch einen Innenring, der durch ein Containerterminal führt.“

Zu den neuen Fahrzeugen gehören diesmal:

  • Ferrari F50 ‘95 (N500)
  • McLaren P1 GTR ‘16 (Gr.X)
  • BMW M3 Coupé ‘07 (N400)
  • Tesla Motors Model S Signature Performance ‘12 (Gr.X)
  • Pontiac Firebird Trans Am ‘78 (N200)
  • Chevrolet Corvette Sting Ray Sport Coupe (C2) ‘63 (N400)
  • Greddy Fugu Z (N300)
RELATED //  Gran Turismo Sport - Toyota GR86 ab dieser Woche verfügbar

Außerdem wurden neue Runden der GT League hinzugefügt, es gibt neue Schauplätze in Scapes, der Circuit de Barcelona-Catalunya ist bei der Streckenerfahrung neu dabei und die FIA hat nun einen eigenen Bereich im Museum. Den vollständigen Changelog des Updates 1.31 gibt es unter diesem Link.