GT Sport: Vision-S – Sony stellt eigenes E-Auto als Concept Car vor

Neben weiteren Infos zur PS5 und PlayStation auf der CES in Las Vegas hat Sony recht überraschend auch ein eigenes E-Auto als Concept Car vorgestellt – den Vision-S.

Zwar plant Sony damit jetzt keinen Einstieg in die Automobilbranche, vielmehr dient der Vision-S als Prototyp, um verschiedenste Technologien zu demonstrieren. Im Fokus stehen dabei Entertainment, Customizations und Sicherheit. Als Beispiel nennt man hier das immersive 360 Reality Audio, das als 3D Audio auch in der PS5 dabei sein wird.

Von offizieller Seite kommentiert man dazu:

„Es ist ein Blick in die Zukunft der Mobilität und umfasst die Entwicklung von Sicherheit, Komfort, Unterhaltung und Anpassungsfähigkeit. Der VISION-S Prototyp – darin zu fahren, fühlt sich extrem sicher an. Nur drin zu sitzen, ruft Aufregung hervor. Mit ihm zusammen zu sein, bietet eine zeitlose Beziehung. Es ist ein Auto, das Mobilität zu einem bereichernden Erlebnis werden lässt.“

Wie erwähnt, handelt es sich bei dem Vision-S um einen Prototypen, der wohl kaum in Serie gehen wird. Durch das Engagement im Automobil-Sektor wäre es aber nicht verwunderlich, wenn man den Vision-S schon bald in ‚Gran Turismo Sport‘ erleben kann. Die Namenswahl dürfte jedenfalls kein Zufall sein, unter der schon verschiedenste Concept-Cars den Weg in die Simulation gefunden haben.