GTA VI – Entwicklung erneut von 3D Artist erwähnt

Inzwischen gibt es kaum noch Zweifel daran, dass Rockstar tatsächlich an ‚GTA VI‘ arbeitet, nachdem bereits abzusehen ist, dass ihr aktuelles Projekt ‚Red Dead Redemption 2‘ wohl nicht den gleichen Lauf hinlegen wird, wie einst ‚GTA V‘.

Dass die Entwicklung an dem Spiel läuft, erwähnt unter anderem der 3D Artist Bibin Michael in seinem Resümee auf der eigenen Homepage (inzwischen wieder entfernt). Dort hieß es, dass er zwischen September 2017 und April 2018 am „kommenden GTA VI“ gearbeitet habe, was vermuten lässt, dass die Entwicklung des Spiels schon eine ganze Weile läuft.

Dass Bibin Michael tatsächlich für Rockstar gearbeitet hat, wird zusätzlich durch die Credits in Red Dead Redemption 2 bestätigt, wo er mit vollem Namen aufgeführt wird. Insofern kann man wohl davon ausgehen, dass sein persönlicher Lebenslauf auch zutreffend ist, in dem er obendrein getrennt von GTA V und GTA VI in seinem Satz spricht, was eine Verwechslung oder einen Fehler wohl ausschließen dürfte.

Glaubt man jüngsten Gerüchten, wird GTA VI allerdings erst in der nächsten Generation erscheinen und gilt dort sogar als zeitexklusiver Titel auf der PS5. Sollte das stimmen, könnte sogar der Zeitrahmen passen, da der Launch der PS5 erst gegen Ende 2020 erwartet wird. Dann wäre das Spiel schon mindestens drei Jahre in Entwicklung.

Du bist derzeit offline!