Gerücht: PS5 startet mit Gran Turismo 7, GTA VI, The Last of Us: Part II, Harry Potter & mehr

Mit dem Erfolg der PS4 hat Sony die Messlatte in den vergangenen Jahren um einiges höher gelegt, weshalb die Erwartungen an die PS5 umso größer sind. Während sich Sony nach wie vor recht zurückhaltend über die nächste Generation gibt, befeuern immer mehr Gerüchte die Pläne darum.

So machen derzeit wieder Meldungen zum potenziellen Launch Line-Up die Runde, die sich schon fast zu gut anhören, um wahr zu sein. Auf der anderen Seite gibt es aber so viele Hinweise auf mögliche Titel, dass man irgendwie dran glauben möchte. So meldet sich aktuell wieder ein angeblicher Insider zu Wort, der von sich behauptet ein europäischer Third-Party Entwickler zu sein und die konkreten Pläne für die PS5 zu kennen. Selbiger hatte kürzlich auch behauptet, dass Sony einen PlayStation Plus Premium Service plant, woran es allerdings auch einige Zweifel gibt. Der original Post (via Pastebin) des angeblichen Entwicklers stammt bereits von Dezember 2018, wo er erste potenzielle Spezifikationen der PS5 veröffentlicht hat. Seitdem wird dieser immer wieder aktualisiert, so wie jetzt mit der Spiele-Liste.

Gran Turimso 7 bis GTA VI

Wie üblich muss man auch diesmal etwas skeptisch bleiben und für sich selbst abwägen, in wie weit das tatsächlich zutreffen könnte. So heißt es dazu, dass unter anderem Gran Turismo 7 mit VR Support dabei sein wird. Zwar ist das Spiel nie offiziell bestätigt worden, laut Entwickler Polyphony Digital sei man allerdings bestens für die nächste Generation gerüstet und hat zum Beispiel alle GT Sport Assets so entwickelt, um sie auf der nächsten Generation nutzen zu können.

Weiterhin ist die Rede von einem exklusiven PUBG Free-to-Play 4K Remaster, das exklusiv auf der PS5 erscheint. Auch hier gab es schon zuvor Meldungen darüber. Als nächstes sollen The Last of Us Part II und Ghost of Tsushima auf den Plan stehen, die als Remaster für PS5 erscheinen. Beide Spiele sind zwar für PS4 angekündigt, es gibt aber nach wie vor kein Release-Datum dafür, so dass man ohnehin vermutet, dass beide Spiele auch für PS5 erscheinen werden. Im Fall von Ghost of Tsushima scheint es zudem so, dass die Entwicklung derzeit eher langsam vorankommt, was durchaus für einen PS5 Launch sprechen würde.

Weiter geht es mit dem zuvor geleaktem Harry Potter-Spiel, das ebenfalls erst für PS5 erscheinen wird, ebenso das spekulierte Assassin’s Creed Vikings, das laut Insidern tatsächlich existiert und im kommenden Jahr erscheinen soll, also dann, wo auch der PS5 Launch vermutet wird. Etwas weiter her geholt werden außerdem GTA VI (30 Tage exklusiv) und Battlefield: Bad Company 3 genannt, wobei es die Meldungen zu GTA VI ebenfalls schon länger gibt. Bad Company 3 wäre hingegen völlig neu. Horizon Zero Dawn 2, das erst am vergangenem Wochenende wieder erwähnt wurde, soll dann 2021 folgen.

Neben diesen Spielen soll es wohl noch einige andere geben, plus einige VR-Spiele, die Sony derzeit vorbereiten soll. Wie erwähnt gibt es dafür jedoch keinerlei Bestätigung, weshalb man das Ganze mit einer gewissen Skepsis betrachten muss.

Persönlich eingeschätzt scheinen einige der genannten Spiele gar nicht so abwegig zu sein. Ob diese allerdings alle direkt zum Launch erscheinen werden, sei mal dahin gestellt. Eher könnte man von einem Launch-Window für die ersten Monate sprechen, um der PS5 einen ordentlichen Schub zu verleihen. Eine Garantie darauf würden wir jedoch auch nicht geben, für spannende Diskussionen reicht es aber allemal.

Du bist derzeit offline!