Guerilla Games – Zahlreiche neue Jobanzeigen deuten auf Horizon Zero Dawn 2 hin

Guerilla Games heuert derzeit wieder massig neues Personal an, dessen Stellenanzeigen auf die Entwicklung von ‚Horizon Zero Dawn 2‘ hindeuten.

Unter anderem wird hier nach einem Senior Vegetations Artist gesucht, während in anderen Positionen von einer lebendigen Open-World gesprochen oder Kenntnisse mit Fraktionen etc. gefordert werden. All diese Elemente passen zum Horizon Zero Dawn-Franchise, wenn auch nicht auszuschließen ist, dass man eventuell das Killzone-Franchise neu erfindet und womöglich als Open-World Konzept präsentiert. Diese Überlegung sollte man allerdings recht vorsichtig betrachten.

Schon vor einigen Monaten hatte Guerilla Games verstärkt nach neuem Personal gesucht und sich dazu echte Industrie-Talente ins Boot geholt, darunter Simon Larouche (Killzone 2, Rainbow Six Siege, Watch_Dogs) oder Chris Lee, Principal Game Designer (Rainbow Six). Daraus deutete sich damals womöglich ein neues Killzone-Spiel an.

Ob das neue Projekt von Guerilla Games noch in dieser Generation erscheint, dürfte allerdings zu bezweifeln sein. Vielmehr wird hier wieder ein großer Launch Titel auf der PS5 gegen Ende 2020 erwartet.

Update: Via LinkedIn sind weitere Stellenanzeigen aufgetaucht, die ebenfalls auf Horizon Zero Dawn 2 hindeuten. Dort wird unter anderem nach einem Senior Art Producer, Senior Quest Designer, Senior Character Animator, Senior Lighting Artist, Character Art Director oder Lead Game Designer gesucht. Interessant ist dabei, dass man in Bezug auf Inhalte von einer „lebendigen Welt und Vegetation“ spricht, was durchaus auf Horizon zutrifft.

Update: Immer mehr Jobanzeigen tauchen in diesen Tagen auf, die auf eine Fortsetzung von Horizon hindeuten. Diesmal wird auf der offiziellen Seite nach einem Technical Vegetation Artist gesucht, der an einem kommenden Projekt beteiligt sein wird. Auch wenn Horizon: Zero Dawn 2 dabei nicht explizit genannt wird, geht man inzwischen fest davon aus, dass dieses Spiel damit gemeint ist.