Hellblade 2 wieder nur mit 30fps auf Xbox, Fans wundern sich über Begründung

Hellblade 2 wird auf Xbox Series X|S mit nur 30fps laufen und Fans wundern sich über die seltsamen Erklärungsversuche von Ninja Theory.

By Mark Tomson 19 comments
3 Min Read

Ninja Theorys Hellblade 2 läuft auf der Xbox Series X wieder nur mit 30fps. Fans sind zunehmend sauer darüber und suchen nach Erklärungen. Die offizielle Begründung möchten sie nicht akzeptieren.

Anders als Starfield im letzten Jahr ist Hellblade 2 kein riesiges Spiel mit komplexen Onlinemechaniken. Nach heutigen Standards sollten mindestens 60fps bei 4K-Auflösung, die im Fall von Hellblade 2 auch noch dynamisch erzielt werden, also kein Problem sein. Dennoch hat sich Ninja Theory bewusst dagegen entschieden.

Hellblade 2 soll sich „filmischer“ anfühlen

Da es ziemlich sicher also keine technischen Hürden gibt, die 60fps verhindern, schiebt VFX Director Mark Slater-Tunstill gegenüber GamePro den „filmischen“ Ansatz vor, den Hellblade 2 verfolgt. Dies führt er darauf zurück, dass Filme im Kino oder wo auch immer ebenfalls nur mit 24fps laufen und man somit eine identische Erfahrung bieten möchte.

Was Ninja Theory hier allerdings und aus meiner Sicht leichtfertig ausblendet, ist, dass Hellblade 2 kein Film, sondern ein Spiel ist und die Framerate das allgemeine Spielgefühl bestimmt. 60fps machen sich durchaus bemerkbar, auch wenn Ninja Theory in diesem Fall auf das ohnehin langsame Gameplay verweist, womit die niedrige Framerate kompensiert werden soll. Angeblich sollen die 30fps daher auch nicht großartig stören, wobei das Magazin selbst einige Zweifel daran hat, dass diese Entscheidung jeden Fan glücklich machen wird. Und mit dieser Vermutung liegen sie gar nicht mal so verkehrt.

Trotz 30fps wird Hellblade 2 als eines der schönsten Spiele in diesen Tagen beschrieben
Trotz 30fps wird Hellblade 2 als eines der schönsten Spiele in diesen Tagen beschrieben

Fans kritisieren den 30fps Ansatz

Während einige die Begründung von Ninja Theory nachvollziehen können und die Xbox Series X und noch so jede seltsame Entscheidung verteidigen, ist die Kritik an den 30fps nicht zu übersehen. Einige Spieler sehen darin ein absolutes KO-Kriterium und werden Hellblade 2 direkt auf dem PC spielen. Andere meinen sarkastisch, dass, wenn Ninja Theory eine filmische Erfahrung bieten möchte, sie konsequenterweise die Framerate auf 24fps hätten festsetzen sollen.

Dass die Erklärung von Ninja Theory mit dem filmischen Ansatz nicht wirklich schlüssig ist, beweisen sie damit, dass die 30fps Begrenzung nur auf der Xbox Series X|S gilt, aber nicht für den PC. Zudem empfinden es einige als unverständlich, warum sie die Entscheidung nicht dem Spieler überlassen und zumindest die Option zu 60fps anbieten? Das hinterlässt bei ihnen das Gefühl, dass man sich die Entscheidung für die 30fps nach außen hin schönredet und die wahren Gründe verheimlicht. Die ganze Diskussion darum kann man unter anderem auf Reddit verfolgen.

Spannend wird es, sollte Hellblade 2 später tatsächlich für PS5 erscheinen und hier auf wundersame Weise 60fps geboten werden. Was denkt ihr über die Entscheidung zu 30fps?

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
19 Comments
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
19 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments