Hideo Kojima schließt sich Prologue Immersive an, um die Zukunft von VR zu formen

Auch der Metal Gear-Schöpfer Hideo Kojima sieht in VR ein großes Potenzial für die Zukunft, der sich dazu dem Unternehmen Prologue Immersive angeschlossen hat, um die Zukunft der neuen Technologie weiter zu formen.

Prologue Immersive wurde einst von Kimberly Cooper und Kyle Cooper gegründet, die bereits mit Kojima an Metal Gear Solid 2 und Metal Gear Solid 3 gearbeitet haben und somit auf eine lange Geschichte zurückblicken können. In Bezug auf VR sagte Kojima jetzt:

„Ich bin wirklich aufgeregt zu hören, dass die Meister des Visual Arts, wie Kyle Cooper und sein Team sich jetzt einer neuen Herausforderung in diesem digitalen interaktiven Medium annehmen. Durch VR, da bin ich mir sicher, werden sie sich bemühen, Filme und Spiele miteinander zu verbinden, und uns mit auf diese Brücke zur Zukunft zu nehmen, die vor uns liegt.“

Kojima sieht in dieser Partnerschaft aber auch den Spaß, den man bei einem solchen Abenteuer haben kann. VR sei eine völlig neue Welt der Unterhaltung und 2016 sei nur das erste Jahr dafür.

Spezifische Projekte für VR nannte Kojima in diesem Zusammenhang jedoch noch nicht.

https://www.youtube.com/watch?v=hJPwn7o0K7c

[asa2]B00ULWWFIC[/asa2]