HITMAN 3 – IO verspricht wieder umfassenden Support

Ähnlich wie bei HITMAN und HITMAN 2 wird auch das kommende HITMAN 3 wieder längerfristig unterstützt, wie Entwickler IO Interactive bestätigt. Genauere Details zu den Post-Launch Plänen könne man derzeit aber noch nicht nennen.

Das sagte Game Director Mattias Engström in der aktuellen Ausgabe des OPM Magazine, wo es heißt, dass man sehr stolz darauf sei, dass die HITMAN-Serie stets mit neuen Inhalten und aktivem Support nach dem Release in Verbindung gebracht wird. Neben dem Contracts-Mode, der von sich aus immer wieder neue Herausforderungen mit sich bringt, wird es aber auch wieder echte DLCs geben, da man HITMAN als eine Art Fan-Service versteht.

„Wir hatten immer eine enge Bindung zu unseren Fans, solange ich mich erinnern kann,“ so Engström. „Ich weiß, dass der Contracts-Mode in Hitman Absolution wegen dem eingeführt wurde, was die Spieler in Blood Money (2006) gemacht haben.“

Das Feedback der Fans führt bei HITMAN also unmittelbar zu dem, was man bei IO Interactive realisiert. Aber auch ohne DLCs hat man bereits genug Spielinhalte in HITMAN 3, denn sämtliche Locations der beiden vorherigen Spiele sind auch diesmal wieder spielbar, und das sogar mit den Vorteilen, die die PS5 ermöglicht.

HITMAN 3 erscheint im Januar 2021.