Horizon Forbidden West – Details zum neuen Skill-Tree, Features, 60fps & mehr

Die amerikanische GameInformer hat ein neues Interview zu Horizon Forbidden West veröffentlicht, das noch einmal einige Punkte aus dem vorherigen Gameplay-Showcase aufgreift.

Insbesondere geht es darin um die neuen Fähigkeiten von Aloy, wie dem Shieldwing-Gleiter, mit dem sie nun von hohen Kanten und Klippen sanft heruntersegeln kann. Zusätzlich kann Aloy auch das High Vault-Feature nutzen, das es ihr erlaubt, Vorsprünge etc. zu erreichen, die gerade so noch in ihrer Reichweite sind. Ebenso kann sie nun frei an Felsen, Bergen und Klippen klettern.

„Man kann mit dem Gleiter schnell absteigen, also ist es auch eine Kombination aus einigen dieser Werkzeuge, die sich sehr agil und spaßig anfühlen.“

Ein neuer Skill-Tree

Weiterhin geht man auf den überarbeiteten Skill-Tree ein, der nun verschiedene Spielstile unterstützt. Hier kann man ebenfalls frei zwischen den Valor Surges wechseln und entscheiden, welcher gerade aktiv ist. Die Valor Surges können aufgeladen werden, indem man zum Beispiel taktisch XP verdient und somit den Balken auffüllt.

Der Nahkampf wurde ebenfalls stark verbessert, dem nun Combos hinzugefügt wurden. Diese lassen sich über den Skill-Tree erwerben, was dem Ganzen mehr Tiefe verleiht. Das gilt auch für das Workbench-Mods-System, das weitaus tiefgreifender ist, also noch im Original.

„Wir haben jetzt verschiedene Combos [..] und jede Combo hat ihre eigenen spezifischen Zwecke. Der, den man in der Demo sieht, hat einen Mehrfachtreffer und einer der letzten Treffer verursacht diesen zusätzlichen Schaden.“

Ein interessanter FAQ aus dem Interview ist, dass die Entwicklung von Horizon Forbidden West zum Großteil auf der PS4 stattfand, einschließlich den Playtests. Auf der PS5 kommt hingegen eine komplett andere Technik zum Einsatz, um Wassereffekte zu rendern. Mithilfe des DualSense Controller und 3D Audio wird man hier außerdem die Immersion weiter vorantreiben. Die adaptiven Trigger kommen zum Beispiel zum Einsatz, wenn man seinen Bogen spannt.

„Wir möchten wirklich, dass sich die Spieler so fühlen, als ob sie sich in dieser Umgebung befinden, und diese neuen Features helfen dabei.“

Abschließend bestätigt man, dass Horizon Forbidden West auf PS5 über einen 60fps Performance Mode verfügt, wobei man die finalen Details erst noch bekanntgeben wird. Der Spieler soll allerdings die Wahl haben, ob er auf Performance oder Qualität setzt.

RELATED //  Horizon Forbidden West - 15 Minuten Gameplay aus der PS5-Version

Horizon Forbidden West erscheint voraussichtlich noch 2021, sofern nichts gravierendes dazwischen kommt. Vorab gibt es einen Blick auf die Soundtrack-Künstler, die Umgebungen und mehr in aktuellen Videos.