IO Interactive ab sofort komplett unabhängig, HITMAN IP bleibt im Besitz

Schon vor einigen Wochen wurde bekannt, dass sich Square Enix vom Hitman-Entwickler IO Interactive trennen wird, die ab dem heutigen Tag als unabhängiger Entwickler unterwegs sind. Zudem konnte man sämtliche Rechte an der Hitman IP behalten.

IO Interactive steht es damit zukünftig frei, über ihr Studio und ihre Projekte zu entscheiden, sowie mit welchen Partnern sie dafür zusammenarbeiten möchten. Auch die Fortsetzung von HITMAN, zudem auch weiterhin eine zweite Season geplant ist, ist für die Zukunft gesichert.

„Unsere Leidenschaft und Entschlossenheit war nie größer, weshalb wir uns entschieden haben, dass noch nicht die Zeit gekommen ist aufzuhören, da wir noch viele aufregende und originelle Geschichten erzählen können,“ sagte IO CEO Hakan Abrak.

Auch Square Enix ist man vielem zu Dank für die vergangenen achte Jahre verpflichtet, ebenso der Community, die fest an IO glaubt. Weitere Details über die Zukunft von IO Interactive, die Hitman IP und mehr möchte man in Kürze offenbaren.

RELATED //  IO Interactive gründet weiteres Studio, neue IP in Arbeit

[asa2]B00ZRMJQRY[/asa2]