Layers of Fear VR – Liveaction-Trailer zum heutigen Release

Bloober Team lädt VR-Fans ab heute ein, noch einmal die bizarre und verstörende Welt von Layers of Fear zu besuchen, das ab sofort auch für PlayStation VR erhältlich ist. Ein neuer Liveaction-Trailer liefert dazu einige Eindrücke.

Layers of Fear VR lässt die Spieler in die Tiefen des Wahnsinns eintauchen, in dem sie die Kontrolle über einen Maler übernehmen, der darum kämpft, sein Magnum Opus fertigzustellen. Entdeckt die Visionen, Ängste und Schrecken, die den Maler verfolgen, während ihr die Tiefen eines sich ständig verändernden viktorianischen Herrenhauses mit makaberen Kunstwerken erkundet, die mittels VR zum Leben erweckt werden.

Layers of Fear VR wurde im Hinblick auf die virtuelle Realität für mehr Interaktivität und Immersion neu gestaltet. Aus Sicht der ersten Person können Spieler noch einmal die Geheimnisse in verdrehten Rätsel lüften, während man sich dem tief im Spiel vergrabenen Horror stellt.

„Als wir Layers of Fear VR zum ersten Mal angekündigt haben, haben uns viele unserer Fans kontaktiert und nach einer PSVR-Version gefragt. Heute können wir sagen, dass ihre Stimmen gehört wurden “- sagt Piotr Babieno, CEO von Bloober-Team. „Es ist auch alles Teil unserer umfassenderen Strategie. In den letzten Jahren haben wir das Beste aus unseren Horrorspielen auf zusätzliche Plattformen gebracht, einschließlich VR-Headsets, damit mehr Spieler unabhängig von der Hardware, die sie besitzen, Schüttelfrost verspüren können. Dies ist eine Denkweise, die wir auch in Zukunft beibehalten wollen.“

Ein Upgrade auf die VR-Version gibt es leider nicht kostenlos, die für 19,99 EUR im PlayStation Store erhältlich ist.