Life is Strange: Before the Storm offiziell angekündigt

Schon vor einigen Tagen gab es Hinweise darauf, dass Square Enix an einem Prequel von ‚Life is Strange‘ arbeitet, das soeben als ‚Life is Strange: Before the Storm‘ angekündigt wurde.

Wie der Name schon verrät, wird man darin die Vorgeschichte des Episoden-Adventures erleben, das sich rund um Chloe und Rachel dreht. Insgesamt sind hier drei Episoden geplant, wovon die erste bereits am 31. August 2017 erscheint.

Ergänzend heißt es von Square Enix, dass ‚Life is Strange: Before the Storm‘ drei Jahre vor dem Original spielt und man selbst in die Rolle von Chloe schlüpft, die eine ungewöhnliche Freundschaft mit Rachel Amber pflegt. Als Rachel´s Welt durch ein Familiengeheimnis auf den Kopf gestellt wird, nutzt sie ihre neue Freundschaft, um sich gegenseitig im Kampf gegen die ‚Dämonen‘ zu stärken.

life is strange bts

Erneut kehrt man zurück nach Arcadia Bay, was insbesondere auf den Wunsch der Fans zurückgeführt wird. Anders als im Original verfügt Chloe nicht über die Möglichkeit, die Zeit zurückzudrehen. In Bezug auf die Entscheidungen im Spiel ist es vor allem Chloe´s  scharfe Zunge, die dazu führt, dass ihre Entscheidungen und Äußerungen schnell zu Konsequenzen führen, mit denen sie dann leben muss – egal ob auf kurze und lange Sicht.

„Life is Strange: Before the Storm ist für Square Enix in diesem Jahr eine wichtige Veröffentlichung und wird als direkte Reaktion auf die Bitte der Fans entwickelt, nach Arcadia Bay und zu den Charakteren, die sie liebgewonnen haben, zurückzukehren“, sagt Lee Singleton, Head of Studio bei Square Enix London Studios. „Viele können eine Person nennen, die ihr Leben signifikant beeinflusst hat. Die Person, die letztendlich mitgestaltete, zu wem man wurde. In Life is Strange: Before the Storm geht es genau um diesen einen Moment.“

Max kehrt zurück

Auch diejenigen, die sich auf eine Rückkehr von Max gefreut haben, werden in ‚Life is Strange: Before the Storm‘ mit einer speziellen Lebewohl-Episode bedacht, die weit vor ‚Before the Storm‘ spielt. Darin wollte man es zudem vermeiden, dass irgendeine Entscheidung aus dem Original als die eine Richtige dargestellt wird, was man vor allem auf das Ende zurückführt. Diese Bonus-Episode wird allerdings nur in der Deluxe Edition enthalten sein

RELATED //  Life is Strange: Remastered Collection auf 2022 verschoben, Wavelengths-DLC enthüllt

Die Entwicklung von ‚Life is Strange: Before the Storm‘ wird diesmal vom neu gegründeten Studio Deck Nine übernommen und nicht von DontNod. Diese arbeiten derzeit an einer direkten Fortsetzung, wie man erst kürzlich offiziell bestätigt hat. Für die Story hat man dennoch eine reichhaltige Erzählung vorgenommen, die zusammen mit der Synchronsprecherin von Chloe, Ashly Burch, entsteht. Die jüngere Stimme wird allerdings durch Rhianna DeVries ersetzt.

„Das erste Life is Strange verlieh dem Adventure-Genre ganz neue Tiefe und echte Emotionen. Es hat einen Platz im Herzen vieler Spieler eingenommen, eingeschlossen meinem eigenen“, sagt Jeff Litchford, Vizepräsident bei Deck Nine Games. „Es ist ein echtes Privileg, an dem nächsten Spiel der Reihe zu arbeiten. Es ist eine Gelegenheit für uns, der Reihe gerecht zu werden und die Qualität unserer Software StoryForge, die von unserem äußerst talentierten Team erschaffen wurde, unter Beweis zu stellen.“

[asa2]B019GQ1FL6[/asa2]

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x