Martha is Dead – Erste Gameplay-Szenen aus dem PS5 Horrorspiel

Entwickler LKA präsentiert heute die ersten Gameplay-Szenen aus ihrem psychologischem Horrortitel Martha is Dead, der unter anderem für PS5 erscheint.

Der Titel spielt 1944 in der Toskana. Als sich der Konflikt zwischen Deutschland und den Alliierten immer weiter verschärft, wird die geschändete Leiche einer ertränkten Frau entdeckt. Ihre Zwillingsschwester, die junge Tochter eines deutschen Soldaten, verarbeitet das Trauma ihres Verlusts, während die Wahrheit um den Mord weiter mit mysteriöser Folklore vertuscht wird und das Grauen des Kriegs immer greifbarer wird.

Fans von First-Person-Thrillern wird in Martha is Dead die einzigartige Gelegenheit geboten, eine markerschütternde Geschichte durch die Augen einer unschuldigen, jungen Frau zu erleben, die langsam die Wahrheit aufdeckt. Auf dem Weg zur Lösung des Mysteriums findet sie sich in Situationen wieder, in denen keiner je hätte sein sollen. Der Tod ist der einfachere Weg, verglichen mit einem Pfad voller andauernder seelischer Qual.

Mit Fotorealismus, fortschrittlichen Texturen und Ray-Tracing-Unterstützung verwischt Martha is Dead die Grenzen zwischen Spiel und Realität. Der Titel ist auf der Unreal Engine 4 entstanden und wird dank den hohen Standards der Produktion, großartigen Visuals und einem Soundtrack, der einem nicht mehr aus dem Kopf geht, echte menschliche Geschichten zum Leben erwecken.

Martha is Dead erscheint 2021.