Martha is Dead – Launch Trailer, erste Testwertungen & Details zu den Schnitten

Wired Productions und Entwickler LKA zeigen den offiziellen Launch Trailer zu Martha is Dead, das ab heute für PS5, PS4, Xbox & Co. verfügbar ist.

Martha Is Dead ist ein düsterer Psychothriller aus der First-Person-Perspektive, der im Italien des Jahres 1944 spielt und die Grenzen zwischen Realität, Aberglauben und der Tragödie des Krieges verwischt. Während sich der Konflikt zwischen deutschen und alliierten Streitkräften verschärft, wird die entweihte Leiche einer Frau ertrunken aufgefunden … Martha!

Martha ist tot, und ihre Zwillingsschwester Giulia, die junge Tochter eines deutschen Soldaten, muss allein mit dem akuten Trauma des Verlustes und den Folgen ihres Mordes fertig werden. Die Jagd nach der Wahrheit wird von mysteriöser Folklore und dem extremen Schrecken des Krieges umhüllt, der immer näher rückt.

Den Testern scheint das Szenario zu gefallen, wie erste Testwertungen zeigen:

  • As we Play – 4/5
  • The Xbox Hub – 4.5/5
  • Cultured Vultures – 6.5/10
  • IGN – 7/10
  • PC Invasion – 8/10
  • TSA – 4/10
  • What if Gaming – 4.3/5

PlayStation Version zensiert

Alleinig auf PlayStation wird Martha is Dead zensiert erscheinen und einige Szenen nicht spielbar sein, wie man vor wenigen Tagen bekanntgegeben hat. Dazu liegen jetzt auch erste Details vor.

So fehlt die Interaktivität in einer Szene, in der ein Gesicht skalpiert wird, gleiches gilt für die Szene, in der die Gebärmutter von Martha aufgeschnitten wird, es gibt einen deutlichen Warnhinweis auf Szenen, die eine Fehlgeburt zeigen, ebenso wurden sämtliche Referenzen auf Masturbation gestrichen, die im Kapitel ‚Kirche‘ zu sehen waren, sowie wird eine Szene entschärft, die ein Baby während einer Hängungs-Szene zeigt. Betroffene Szenen können auf Wunsch auch komplett übersprungen werden, was man zu Beginn des Spiels festlegen kann, in dem man sich für eine stärker zensierte Präsentation entscheidet.

Aufgrund dessen wird die physische Version auch erst später ausgeliefert, um diese bis dahin anzupassen.

„Leider mussten wir die Erfahrung auf den PS5- und PS4-Versionen ändern, da einige Elemente nicht mehr spielbar sind. Nach über vier Jahren voller Leidenschaft und harter Arbeit benötigt Entwickler LKA nun zusätzliche Zeit, um diese ungeplanten Änderungen vorzunehmen.“

Die digitale Version findet sich ab sofort im PlayStation Store.

TAGGED:
Share this Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x