Mass Effect Next – Commander Shepard kehrt nicht zurück

Durch einen kleinen Fehler in einer Beschreibung zu Mass Effect hat man in den vergangenen Tagen die halbe Welt in Aufruhr versetzt.

Was war passiert? Bioware hatte eine Lithographie über den eigenen Gear Store veröffentlicht, die dem N7 Day gewidmet ist. In der Beschreibung dazu war die Rede von einer Rückkehr von Commander Shepard aus der ursprünglichen Trilogie, die jedoch umgehend korrigiert wurde. Auf der Jagd nach dem nächsten Gerücht hat sich dieser kleine Fehler allerdings umgehend verbreitet und den Fans, wie man jetzt weiß, umsonst Hoffnung gemacht.

Zwar wäre es nicht groß verwunderlich, wenn Commander Shepard erneut zurückkehren würde, der schon einmal für tot geglaubt war, im Fall des neues Mass Effect wird das aber nicht der Fall sein, wie Bioware erklärt. So ist der besagte Fehler lediglich auf die Unwissenheit von jemandem zurückzuführen, der nicht mehr der Mass Effect-Story vertraut ist.

In einem kurzen Statement lässt Bioware hier verlauten:

„Ja, das war ein Fehler. Gefixt. Das Original wurde von den Leuten geschrieben, die den Laden betreiben und mit dem Spiel nicht vertraut sind :).“

Bioware

Die Entwicklung des neuen Mass Effect geht dabei stetig voran und konnte zuletzt wieder eine wichtige Hürde nehmen. Dennoch sei man weiterhin in einem frühen Stadium der Entwicklung und muss die Fans daher um Geduld bitten.

„Das nächste Spiel im Mass Effect-Universum, das sich jetzt in einem frühen Stadium der Entwicklung befindet, ist in Arbeit. Es wird eine Weile dauern, bis wir ausführlicher darüber sprechen können, aber wir können es kaum erwarten, euch zu zeigen, woran wir arbeiten!“

Bioware

Mit einem Release des neuen Mass Effect rechnet man daher erst in einigen Jahren, da Projekt dieser Art einfach ihre Zeit benötigen.

Share this Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x