Neues Sonic soll ähnlichen Einfluss wie Sonic Adventures haben

Für 2022 bereitet SEGA ein brandneues Sonic-Spiel vor, in das man alle Hoffnungen für die Zukunft des Franchise legt. Das Ziel ist, dass das Spiel so einflussreich wird, wie einst Sonic Adventures.

Im Interview mit Sonic Stadium sagte Takashi Iizuka vom Sonic Team, dass Sonic Adventures damals den Grundstein für die nachfolgenden Spiele gelegt hat. Gleiches erhofft man sich nun auch vom neue Sonic-Spiel im nächsten Jahr.

Vielmehr kann man derzeit noch nicht über das neue Sonic sagen, wie es weiter heißt:

„Da sich dieser Titel noch in der Entwicklung befindet, kann ich nichts verraten, aber ich möchte sagen, dass das Entwicklungsteam seine Zeit damit verbracht hat, etwas Neues und Herausforderndes zu tun. Durch viele Trial & Errors versucht das Team allen ein neues Sonic-Spiel zu präsentieren, und ich hoffe, dass eure Unterstützung sie bei ihrer Arbeit motivieren kann, diese Herausforderung wirklich zu meistern.“

Zieht man nun noch jüngste und unbestätigte Gerüchte heran, lautet der Titel auf Sonic Rangers. Das Spiel soll als Open-World konzipiert sein, mit Plattform-Herausforderungen und Puzzles. Ebenso sollen hier RPG-Elemente vertreten sein, darunter XP, Austiege, Fähigkeiten wie der Spincycle und Skill Trees. In der Spielwelt trifft man zudem immer wieder auf größere Bosse, um über diese an den Final Boss zu gelangen.

RELATED //  Lost Judgment - Launch Trailer zum heutigen Release

Was davon zutrifft, erfährt man sicherlich und spätestens im kommenden Jahr.

1
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x