Neues Alien-Spiel von Cold Iron ist ein MMO-Shooter

Während die Ankündigung von ‚Alien Blackout‚ als Mobile Game am gestrigen Montag etwas enttäuschend ausfiel, besteht weiterhin Hoffnung auf das Projekt von Cold Iron, das bereits vor einem Jahr für Konsolen und den PC angekündigt wurde.

Inzwischen gibt es hierzu ein kleines, aber entscheidendes Detail, in welche Richtung man mit dem Spiel abzielt, das laut der Pressemitteilung von Alien: Blackout ein MMO-Shooter wird, also genau das, was Iron Cold auch zuvor immer gemacht hat. Eine Fortsetzung von Alien Islolation ist damit wohl ausgeschlossen. Die Story rund um Amandy Ripley wird stattdessen in dem Mobile Game oder dem neuen Comic fortgesetzt.

„20th Century Fox wird mit einer breiten Palette von Geschichtenerzählern und Innovatoren zusammenarbeiten, um dieses epische Kapitel im Alien Universum zum Leben zu erwecken, wobei noch mehr Einträge in der Geschichte von Amanda Ripley veröffentlicht werden.“

Weiterhin heißt es:

„Cold Iron Studios arbeitet derzeit auch an einem Massively-Multiplayer-Online-Shooter, der im Alien-Cinematic-Universum angesiedelt ist und für Konsolen und PC erscheint.“

Wann mit einer Vorstellung des Spiels von Iron Cold gerechnet werden darf, ist derzeit wieder völlig offen.