No Man‘s Sky erscheint für PlayStation VR2

By Trooper_D5X Add a Comment
2 Min Read

Hello Games startet die nächste Phase von No Man‘s Sky und bringt ihre Space-Exploration Titel für PlayStation VR2 heraus. Das gab man beim gestrigen State of Play bekannt, wo man auch erste Eindrücke aus der VR-Version teilt.

No Man’s Sky wurde dazu noch einmal von Grund auf überarbeitet, die Cockpits und Steuerungssysteme der Sternenschiffe und Landfahrzeuge mussten neu gebaut werden, die Menüs und Interfaces wurden an VR angepasst, die Teleportationssteuerung, Terrainmanipulation sowie Warp-Effekte wurden neu kreiert, um die Dynamik, die Taktizität und den Rausch eures Abenteuers zu erhöhen. Alle Aspekte wurden dahingegen überarbeitet, um ein immersives VR-Erlebnis zu bekommen.

„In den vergangenen Jahren hat es nie seinen Reiz verloren, auf den Planeten zurückzuschauen, den man gerade verlassen hat, während er langsam immer kleiner wird, hinaufzustarren, während euer lebensgroßes Schiff per Teleportation über euch erscheint, oder solo oder mit Freunden eine gewaltige Basisstruktur in VR zu errichten. Im VR-Headset wirken Kreaturen näher und vertrauter, Weltraumschlachten wirken erbitterter und fieberhafter und die Aussicht auf die Planeten wirkt weitläufiger und Zen-hafter.“

PlayStation Blog

No Man‘s Sky wird den ohnehin aufregenden Titel nochmals auf eine völlig neue Ebene katapultieren, auch dank der spezifischen Features der PlayStation 5.

Ein Release-Datum und weitere Details zur PSVR 2-Version von No Man’s Sky wird wird man in den kommenden Monaten mitteilen.

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

TAGGED:
Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments