Offiziell: Sony überspringt die E3 erneut in diesem Jahr

Wie bereits am gestrigen Montag vermutet, wird Sony auch in diesem Jahr nicht an der E3 teilnehmen. Das Event hält man inzwischen für nicht mehr so geeignet, um die eigenen Neuigkeiten an den Mann zu bringen.

In einem Statement erklärt Sony dazu:

„Nach eingehender Prüfung hat SIE beschlossen, nicht an der E3 2020 teilzunehmen. Wir haben großen Respekt vor der ESA als Organisation, aber wir glauben nicht, dass die Vision der E3 2020 der richtige Ort für das ist, worauf wir uns in diesem Jahr konzentrieren.“

Wie erwartet wird Sony wieder eigene Events auf die Beine stellen, auf die man sich bereits zusammen mit den Fans freut.

„Wir werden im Jahr 2020 auf unserer globalen Veranstaltungsstrategie aufbauen, indem wir an Hunderten von Consumer Events auf der ganzen Welt teilnehmen. Unser Fokus liegt darauf, dass Fans sich als Teil der PlayStation-Familie fühlen und Zugriff auf ihre Lieblingsinhalte haben. Wir haben eine fantastische Auswahl an Titeln für PlayStation 4 und mit dem bevorstehenden Start von PlayStation 5 freuen wir uns auf ein Jahr voller Feierlichkeiten mit unseren Fans. “

Das Problem der E3 könnte vor allem das sein, dass ich die Messe fast ausschließlich an Fachbesucher richtet. Zwar werden auch einige Tickets an reguläre Besucher ausgegeben, den Maßstab einer gamescom oder TGS erreicht man damit aber noch lange nicht.

Statement der ESA

Auch ein Statement der ESA gibt es dazu, die sich von Sonys Abwesenheit offenbar nicht irritieren lassen möchten. So wird Sony darin nicht einmal erwähnt, stattdessen hebt man die geplanten Highlights der E3 vor.

„Die E3 ist eine einzigartige Veranstaltung, die die Videospielbranche feiert und die Menschen, Marken und Innovationen präsentiert, die Unterhaltung neu definieren, die von Milliarden Menschen auf der ganzen Welt geliebt wird. Die E3 2020 wird eine aufregende, energiegeladene Show mit neuen Erfahrungen, Partnern, Ausstellerflächen, und Programmen sein, die neue und erfahrene Besucher gleichermaßen unterhalten wird. Das Interesse der Aussteller an unseren neuen Aktivierungen weckt die Aufmerksamkeit von Marken, die die E3 als eine wichtige Gelegenheit betrachten, sich mit Fans von Videospielen weltweit in Verbindung zu setzen. “

Microsoft hat indes seine Teilnahme an der E3 noch einmal bestätigt. Das Jahr 2020 sei ein Meilenstein für Kreativität und technischen Fortschritt, die in der E3 einen wichtigen Part sehen, um mit den Fans in Kontakt zu kommen.