PlayStation Portal Firmware 2.0.6 bringt deutliche Display-Verbesserungen [Update]

Für PlayStation Portal steht ab sofort die Firmware 2.0.6 zum Download bereit. User berichten in diesem Zusammenhang von einer deutlichen Verbesserung der Display-Qualität.

By Niklas Bender 1 comment
3 Min Read

Sony hat die Firmware 2.0.6 für PlayStation Portal veröffentlicht, die offenbar ein recht störendes Problem mit dem Display behebt.

Laut dem offiziellen Changelog wird mit dem neuen System-Update für PlayStation Portal die Performance im Allgemeinen verbessert. Der offizielle Changelog ist dahin gehend leider nicht eindeutiger. Dafür berichten User von einer deutlichen Verbesserung bei der Display-Qualität.

Zuvor wurde berichtet, dass PlayStation Portal beim Streaming mit einer Hz-Rate läuft, die von der des Endgerätes selbst abweicht. Das hat zur Folge, dass das Bild flimmert und unruhig wirkt, da der Handheld keine Frame-Pacing-Optionen oder VRR unterstützt, um Schwankungen in der Bildrate aufzufangen.

PlayStation Portal Videoqualität deutlich besser

Nach ersten Tests mit der PlayStation Portal Firmware 2.0.6 kommen Spieler allerdings zu dem Schluss, dass die Bildqualität nun deutlich besser geworden ist. Hier berichtet ein User im Reddit-Forum, dass die Unterschiede spürbar seien und PlayStation Portal selbst andere Handhelds wie SteamDeck übertrifft, was das Erlebnis angeht.

„Ich bemerke einen Unterschied in der Videoqualität. Ich habe ff7, Uncharted, Madden und Guardians of the Galaxy gespielt. Sie sehen alle großartig aus und die Bildqualität hat nicht gelitten. Die schnellen Spiele ruckeln immer noch etwas, aber es läuft immer noch stabiler als zuvor. Ich habe auch ein Steam-Deck-OLED und der Bildschirm auf dem Portal ist einfach umwerfend. Es schafft wirklich ein sehr gutes Immersionserlebnis.“

Jedoch kommen nicht alle Spieler zu demselben Ergebnis, dass Sony etwas in Bezug an der Hz-Rate verbessert hat. Trotzdem seien gewisse Unterschiede feststellbar, die möglicherweise auf eine höhere Bitrate zurückgehen. Das wäre eine mögliche Erklärung für die übereinstimmenden Berichte. Was Sony genau mit der Firmware verbessert hat, lässt sich nur in weiteren Tests herausfinden, die sicherlich bald folgen werden.

PlayStation Portal gilt trotz der Kritik hinter dem Sinn an dem Handheld als Erfolg für Sony, was sich nicht nur in den Absatzzahlen zeigt, die generelle Verfügbarkeit von PlayStation Portal ist weiterhin leicht eingeschränkt.

[Update] Mit dem gestrigen Firmware-Update wurde ein Exploit geschlossen, der es ermöglichte PSP-Spiele nativ auf PlayStation Portal via PPSSPP zu spielen. Gemeldet wurde dieser Exploit von denselben Leuten, welche ihn erst ermöglicht haben.

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
1 Comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments