PlayStation VR ein Jahr später, über 100 Spiele, Erfahrungen & mehr

In wenigen Tagen steuert PlayStation VR auf seinen ersten Geburtstag zu, das bis heute einen grandiosen Erfolg feiert. Unter den High-End Headsets ist PlayStation VR zwar als letztes gestartet, gilt inzwischen aber als Marktführer unter den drei großen Herstellern Sony, Oculus und HTC.

Auch wenn Sony aktuell keine Verkaufszahlen zu PlayStation VR nennt, werden diese inzwischen irgendwo bei zwischen 1,5 Millionen und 2 Millionen Einheiten vermutet, was angesichts einer solch neuen Technologie durchaus beachtlich ist. Mit für diesen Erfolg verantwortlich sind natürlich die zahlreichen Erfahrungen, die seit dem Launch für PlayStation VR im Oktober 2016 erschienen sind, wobei sich hier gleich  mehrere neue Genres aufgetan haben. Am Interessantesten dürften dabei die Education Tools sein, die euch fantastische Erlebnisse ins Wohnzimmer bringen, die man in der Form sonst wohl nie zu Gesicht bekäme.

Da wäre zum Beispiel die Apollo 11 Mission, die man hautnahe miterleben darf, einschließlich einem Spaziergang auf dem Mond, oder die kürzlich veröffentlichte Rundreise zum zerstörten Atomreaktor von Tschernobyl. Abgerundet wird das Ganze später in diesem Jahr von einer Reise zur R.M.S. Titanic, die im Jahr 1912 gesunken ist und seitdem in knapp 4000 Metern tiefe ruht. Abseits dessen zeigen sich aber auch Shooter äußerst beliebt mit VR, diverse Escape Room-Spiele oder unterschiedliche Horror-Erfahrungen wie Resident Evil. Alle über 100 bereits verfügbaren VR-Spiele und Erfahrungen hat Sony in einem aktuellen Blog Beitrag zusammengefasst, den ihr hier findet.

chernobyl vr

Für noch mehr Immersion sorgt zudem neues Zubehör wie der AIM Controller, der euch eine Waffe direkt in die Hand gibt und bereits in Spielen wie Farpoint, Arizona Sunshine und weiteren zum Einsatz kommt. Allgemein kann man also sagen, dass VR zwar nach wie vor in den Kinderschuhen steckt, aber keinesfalls nur eine Modeerscheinung ist, die schon bald wieder verschwinden wird.

Um den nahenden Geburtstag von PlayStation VR zu feiern, hat Sony bereits eine besondere Sales Aktion angedeutet, bei der zahlreiche Spiele im Preis gesenkt werden sollen. Bis dahin darf man sich auf die erste indirekte Preissenkung in Form eines aktuellen Bundle freuen, das bereits die benötigte Kamera, zwei Move Controller sowie PlayStation VR Worlds beinhaltet und ebenfalls nur 399 EUR kostet.

Sale
PlayStation 4 Virtual Reality + Camera + Move Twin Pack + VR Worlds
  • Sony PlayStation 4 Virtual Reality + Camera + Move Twin Pack + VR Worlds
  • inkl. VR Worlds Voucher (2.Gen)