Predator: Hunting Grounds – Valkyrie-Predator & neuer Spielmodus verfügbar

Illfonic das erster große Update für Predator: Hunting Grounds in diesem Jahr veröffentlicht, mit dem ein neuer Predator und Spielmodus verfügbar ist.

Neu ist der Wikinger-Predator ‚Valkyrie‘, der nur ein einziges Ziel verfolgt: zu entscheiden, welche der von ihr Getöteten sich ihren Platz in Walhalla verdient haben. Unzählige Krieger forderten sie zum Kampf heraus, stets auf der Suche nach Ruhm und Ehre, doch keiner konnte es mit ihr aufnehmen.

„Sie ist eine gerissene Kriegerin, die bevorzugt blitzschnell aus dem Hinterhalt angreift und sich ebenso schnell wieder zurückzieht. Ihre Waffe ist ein mächtiger, zweihändiger Walkürenhammer, der im Nahkampf gewaltigen Schaden verursacht. Mit dem sekundären Angriff schwingt sie die Waffe über ihrem Kopf und fügt jedem Gegner, der das Pech hat, ihr im Weg zu stehen, zusätzlichen Schaden zu. Der Hammer ist die Interpretation der Predator von Odins Vision überlegener, gottgleicher Waffen gepaart mit Yautja-Traditionen.“

predator hunting grounds

Ebenfalls neu sind private Matches, um sein Spielerlebnis anhand verschiedener Parameter in verschiedenen Kategorien anzupassen, darunter Konflikt, Jagd, Feuerteam, HUD, Predator, Waffen/Ausrüstung und allgemeines Gameplay. Ein bisschen Spaß hat man sich dabei ebenfalls erlaubt, um die Matches aufzulockern, zum Beispiel den Großer-Kopf-Modus.

Alle Details zum jüngsten Content-Drop hat der offizielle PlayStation Blog für euch.