PS Vita – Produktion in Japan eingestellt

Bereits im vergangenen Jahr hatte Sony Japan angekündigt, dass die Produktion des Handheld in diesem Jahr dort eingestellt wird. Inzwischen scheint der Termin unmittelbar in greifbare Nähe zu rücken.

Zwar erscheinen hin und wieder noch neue Spiele für PlayStation Vita und auch Firmware Updates folgen alle paar Monate, das ändert jedoch nichts daran, dass die Handheld-Ära bei Sony fürs erste vorbei ist. Laut der offiziellen japanischen Webseite endet die Produktion der letzten verbliebenen Varianten „in Kürze“. Betroffen davon sind die SKUs PCH-2000 ZA11 (PS Vita Black) und PCH-2000 ZA23 (PS Vita Aqua Blue), die voraussichtlich nur noch wenige Wochen produziert werden. Bei der PS3 damals umfasste dieser Zeitrahmen 2 Monate nach dieser Ankündigung.

Hierzulande ähnliche Situation

Auch hier in Europa wird es immer schwieriger noch eine neue PS Vita zu bekommen, auch wenn die Produktion offiziell noch nicht eingestellt wurde. Die Händler ordern allerdings auch keine neuen Geräte nach, ebenso werden immer mehr Services auf der PS Vita zurückgefahren, so aktuell auch PlayStation Plus, das es in diesem Februar zum letzten Mal für den Handheld hab. Das Ende steht also auch hier unmittelbar bevor.

Update: Sony hat die Produktion der PS Vita in Japan offiziell eingestellt, wie man heute noch einmal gesondert mitteilt.