PS4-Version von Horizon Forbidden West steht der PS5 in Nichts nach

Einmal mehr muss man sich die Frage stellen, ob der Cross-Gen Release von Horizon Forbidden West die Next-Gen Version ausbremst. Denn der Verdacht liegt berechtigterweise nahe, dass sich zugunsten der älteren Hardware nicht das volle Potenzial entfalten kann.

Zwar heißt es immer wieder, dass man bei Cross-Gen Releases keinerlei Kompromisse eingehen muss, es gibt aber auch ebenso genug Stimmen, die diese Ansicht nicht unbedingt teilen. Bei Horizon Forbidden West ist es so, dass beide Versionen laut Guerilla Games simultan entwickelt wurden und man seit Horizon Zero Dawn noch Potenzial für Verbesserungen sah.

Lead Character Artist Bastien Ramisse sagt hierzu:

„Wir haben das Spiel gleichzeitig auf PlayStation 4 und PlayStation 5 entwickelt und getestet, weil es uns als Studio sehr wichtig ist, sicherzustellen, dass PlayStation 4-Spieler ein ebenso umfassendes Erlebnis erhalten. Mit unserem Wissen aus Horizon Zero Dawn wussten wir, dass wir noch über einige unerforschte Ressourcen verfügen, die den Realismus und die Qualität unserer Charakter-Assets vorantreiben könnten. Es ist großartig, dieses Wissen und diese Erfahrung jetzt für die Fortsetzung nutzen zu können.“

PlayStation Blog

Die größten Unterschiede und Verbesserungen für Aloy sieht man in Bezug auf die Technologie und die Darstellung der Genauigkeit des Gesichts- und Body Capture, womit realistischere Formen und Oberflächendetails von Charakteren sowie eine erhöhte Polygondichte ermöglicht wird.

Horizon Forbidden West  ps5

Und worin unterscheiden sich die Versionen nun?

Das erklärt aber noch nicht, was die PS5-Version nun besser macht. Denn irgendwas wollen die Spieler sicherlich dafür sehen, wenn sie schon zur teureren Version greifen müssen. Hierzu hatte sich einmal Game Director Mathijs de Jonge geäußert.

RELATED //  Horizon Forbidden West - Collector's Edition & mehr enthüllt, jetzt vorbestellen

Dieser verwies im Juni insbesondere auf visuelle Aspekte und mehr Details, zum Beispiel winzige Härchen auf Aloys Gesicht, mehr Details in der Ferne, oder zusätzliche Objekte wie wachsenden Moos auf den Felsen, wo jeder Strang einzeln gerendert wird.

Zusätzliche betonte man Beleuchtungstechniken, die man sonst nur in Filmen verwendet werden, da sie enorm aufwendig seien und das Spiel so viel besser aussehen lassen werden.

Wie groß die Unterschiede am Ende tatsächlich sein werden, erfährt man im Februar 2022, wenn Horizon Forbidden West offiziell erscheint.

Horizon Forbidden West [PlayStation 5]
  • Begleite Aloy auf ihre gefährliche Reise durch den Verbotenen Westen, ein tödliches Grenzgebiet,...
  • Horizon Forbidden West für die PS5 bietet eine höhere Grafikqualität, durch die das Spiel noch...
4
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x