PS5 – Darum haben die Dev-Kits eine V-Form

Seitdem die ersten Bilder des PS5 Dev-Kits aufgetaucht sind, spekuliert man über deren seltsame Form, bei der vor allem das V-Design ins Auge sticht. Die wildesten Theorien kursieren dazu im Netz, während die Erklärung ziemlich simpel und gleichzeitig genial durchdacht ist.

Erste Erklärungsversuche liefen darauf hinaus, dass die V-Form gleichbedeutend für PlayStation 5 stünde, andere vermuteten hier eine optimierte Belüftung, da solche Dev-Kits erfahrungsgemäß etwas mehr beansprucht werden, als die simple Heim-Konsole am Ende. Mit dieser Theorie war man zumindest schon einmal auf dem richtigen Weg, aber es gibt einen weitaus tieferen Sinn dahinter.

So wurde von The Verge nicht nur die Echtheit der Dev-Kits noch einmal bestätigt, der Grund für die V-Form liegt daran, um sie besser übereinander stapeln zu können. Das ist zum Beispiel notwendig, um mehrere Konsolen für einen Stresstest zu verwenden und sie dann nicht nebeneinander aufreihen zu müssen. Durch die V-Form kann die Luft leichter nach innen, und natürlich auch nach außen, abgeleitet werden.

RELATED //  Die PS4 Pro war ein Test für den PS5 Zyklus, PS5 Pro bereits in Planung?

Dass das finale Design der PS5 ebenfalls so aussehen wird, ist natürlich weiterhin ziemlich unwahrscheinlich. Zwar kommen hier ähnliche Erfahrungen beim Belüftungs-Design zum Tragen, meist sind diese dann aber unter der Haube versteckt.